Zum Hauptinhalt springen

Stardirigent Mariss Jansons erkrankt

Der Chefdirigent von Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, der Lette Mariss Jansons (67), fällt die nächsten Monate wegen Krankheit aus.

rb

Der weltbekannte Maestro muss sich nach Angaben der Wiener Staatsoper einer Operation unterziehen und für zwei bis drei Monate seine Arbeit unterbrechen, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA am Montag.

Von den Absagen betroffen ist unter anderem Jansons Staatsopern- Debüt als Dirigent der Bizet-Oper «Carmen» am 3. Mai mit Anna Netrebko. Für ihn soll nun sein Schüler und Landsmann Andris Nelsons am Pult stehen. Der 31-Jährige gilt als einer der wichtigsten Dirigenten der jungen Generation.

Jansons wurde einst, nach seinem Musikstudium in St. Petersburg, von Herbert von Karajan gefördert.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch