Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wagner gab den Ausschlag»

Gianandrea Noseda hat in der Vergangenheit oft mit Anna Netrebko zusammengearbeitet.

Was reizt Sie an Zürich?

Sie haben bisher zwei Werke in Zürich dirigiert – die Neuproduktion von Prokofjews «Der feurige Engel» und eine Wiederaufnahme von Verdis «Macbeth». Wie schätzen Sie die Philharmonia ein?

Was denn? Die letzten musikalischen Chefs am Opernhaus hatten sehr unterschiedliche Vorlieben, was den Klang angeht.

Was wird in Zürich anders mit Ihnen als Generalmusikdirektor?

Und mit Ihren Freunden? Sie arbeiten schon lange mit Anna Netrebko zusammen – wird Sie künftig häufiger in Zürich singen?

Wie verläuft nun die Zeit bis 2021? Werden Sie gelegentlich schon in Zürich auftauchen?

Ihr Vertrag läuft bis 2025, genau wie der verlängerte Vertrag des Intendanten Andreas Homoki. Er wird Zürich dann vermutlich verlassen – und Sie?