Bildstrecke

Mit falschen Chalets gegen die Sowjets

Jeden Freitag präsentiert Tagesanzeiger.ch/Newsnet Fundstücke aus dem Archiv der Fotostiftung Schweiz. Heute: Bunker-Chalets.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwischen 2001 und 2003 fotografierte der Winterthurer Fotograf Christian Schwager in allen Landesregionen Bunker, die als Chalets getarnt sind. Zu Hunderten sind diese im Auftrag der Schweizer Armee seit 1941 gebauten Befestigungsanlagen in der ganzen Schweiz verteilt. Im Baustil der jeweiligen Region gestaltet, fügen sie sich auf den ersten Blick perfekt in die ländliche Kalenderbild-Umgebung ein. Doch beim genaueren Hinsehen, das Schwager mit seinen zwar präzisen, aber doch nicht alles offen legenden «Architektur»-Fotografien provoziert, erweisen sich die «falschen Chalets» als groteske Staffage in der als herbstliche Postkarten-Idylle festgehaltenen Schweizer Landschaft.

Seit den 1990er-Jahren unterstehen die getarnten Bunker nicht mehr der Geheimhaltung. Nach ersten Recherchen konnte Christian Schwager in der Eidgenössischen Militärbibliothek und mithilfe des Militärhistorischen Vereins – das Eidgenössische Militärdepartement zeigte kaum Interesse – ein praktisch vollständiges Inventar dieser liebevoll gestalteten, mittlerweile nicht selten einer privaten Nutzung zugeführten Relikte einer naiv anmutenden schweizerischen Verteidigungsstrategie erstellen. Das Resultat ist eine fotografische Arbeit zwischen wissenschaftlicher Feldforschung und Kunstprojekt, zwischen akribischer Spurensuche und hintergründig ironischer Bestandsaufnahme, ein Inventar schweizerischer Befindlichkeit.

Erstellt: 21.10.2011, 16:05 Uhr

Info

Christian Schwager, «Falsche Chalets», Edition Patrick Frey, Zürich 2004.

40 Jahre Fotostiftung Schweiz

Die Fotostiftung Schweiz, 1971 gegründet, setzt sich für die Erhaltung, Erschliessung und Vermittlung von fotografischen Werken ein. Sie betreut ein Archiv und eine Sammlung, organisiert jährlich drei bis vier Ausstellungen in ihren eigenen Räumen in Winterthur, gibt Publikationen zur Schweizer Fotogeschichte heraus und unterstützt das aktuelle Fotoschaffen durch Ankäufe.
www.fotostiftung.ch

Im Jubiläumsjahr präsentiert Tagesanzeiger.ch/Newsnet in Zusammenarbeit mit den Kuratoren der Fotostiftung jede Woche eine Bildstrecke mit Fundstücken aus dem Archiv.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Adieu und Adiós: Die Matrosen des mexikanischen Segelschulschiffs Cuauhtémoc haben für die grosse Parade auf der Seine die Masten erklommen. Die Fahrt zum Meer bildet den Abschluss der Armada von Rouen, eine der wichtigsten maritimen Veranstaltungen Frankreichs. (16. Juni 2019)
(Bild: Charles Platiau) Mehr...