Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Altlasten im Neubau

Gustave Courbet: «Portrait du sculpteur Louis-Joseph Leboeuf» (1863).
Edouard Manet:« La Sultane» (um 1871).
Emil Georg Bührle inmitten seiner Sammlung im Jahr 1954.
1 / 13

190Die Stiftung Sammlung E. G. Bührle umfasst 190 Werke, davon sind 170 Gemälde und 20 Skulpturen. Sie sollen in den Erweiterungsbau des ZürcherKunsthauses einziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin