Zum Hauptinhalt springen

Coronavirus stellt Art Basel Hongkong infrage

Ein schwerer Entscheid: Soll der Grossanlass dieses Jahr ausfallen?

Andy Warhol lässt grüssen: Malborough Gallery an der Art Basel Hongkong 2019. Foto: Raphael Suter © Pro Litteris
Andy Warhol lässt grüssen: Malborough Gallery an der Art Basel Hongkong 2019. Foto: Raphael Suter © Pro Litteris

Das Coronavirus bringt die Art Basel Hongkong arg in die Bredouille. In einem per E-Mail versandten Brief, der am Donnerstag an die teilnehmenden Galerien ging, heisst es, dass die Leitung der Art Basel und der MCH Group den Ausbruch und die Verbreitung des Coronavirus sehr ernst nähmen und die Befürchtungen der teilnehmenden Galeristen und der zahlreichen Partner teilen würden. Das Art-Basel-Team arbeite hart daran, alle möglichen Optionen zu prüfen.

Es sei unnötig zu sagen, heisst es weiter, dass der Entscheid, der eventuell zu einer Verschiebung oder einer Schliessung eines Anlasses dieser Grösse – der im März 2020 stattfinden soll und dem ein ganzes Jahr an Vorbereitungen vorausging – führe, ein sehr komplexer Prozess sei und mit vielen Interessenvertretern abgestimmt werden müsse. Von zentraler Bedeutung sei auf jeden Fall die Gesundheit aller Beteiligten, die man nicht aufs Spiel setzen wolle.

Denkbar ungünstiger Zeitpunkt

Die Art Basel werde so bald als möglich eine Resolution verabschieden, heisst es abschliessend in dem Brief, der von den drei Direktoren Marc Spiegler, Adeline Ooi und Noah Horowitz unterzeichnet ist.

Es darf vermutet werden, dass eine Absage der Hongkonger Kunstmesse zum jetzigen Zeitpunkt ein tiefes Loch in die Kassen der Art Basel reissen würde – was angesichts der sowieso angespannten Lage des MCH-Messekonzerns, bei dem die Aktionäre in den letzten Jahren viel Geld verloren haben, denkbar ungünstig ist.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch