Zum Hauptinhalt springen

Das sind die wichtigsten Schweizer Künstler

Skandale sind bekanntlich gut für die Karriere: Christoph Büchel, der mit einer Swingerclub-Installation für Furore sorgte, ist im «Bilanz»-Rating der 50 wichtigsten Schweizer Künstler aufgestiegen.

Seine Skulpturen sind international gefragt, das Kunsthaus Aarau widmet ihm zurzeit eine grosse Ausstellung (bis 1. August 2010).
Seine Skulpturen sind international gefragt, das Kunsthaus Aarau widmet ihm zurzeit eine grosse Ausstellung (bis 1. August 2010).
Keystone
Wandelte an der Kunstbiennale von Venedig die Kirche San Stae in einen Lagerraum um.
Wandelte an der Kunstbiennale von Venedig die Kirche San Stae in einen Lagerraum um.
Keystone
Das Duo Fischli/Weiss behauptet sich seit vielen Jahren in der obersten Liga der internationalen Kunst.
Das Duo Fischli/Weiss behauptet sich seit vielen Jahren in der obersten Liga der internationalen Kunst.
Keystone
1 / 10

Die Führung behauptet das Duo Fischli/Weiss, während der Vorjahreszweite Roman Signer von Büchel auf Platz drei verwiesen wurde. Das ergab eine Umfrage unter 43 Kunstexperten, die die Zeitschrift «Bilanz» in Auftrag gegeben hat. Die weiteren Spitzenplätze belegen die langjährigen Top-Künstler John Armleder, Pipilotti Rist, Silvia Bächli und - auch er gleichsam ein «Skandal-Profiteur» - Thomas Hirschhorn.

Den grössten Sprung nach vorne machte Kilian Rüthemann: von Rang 51 auf 26. Der 31-jährige Toggenburger Raumkünstler hat letztes Jahr einen Swiss Art Award und heuer den Manor Kunstpreis Basel erhalten. Sehen Sie die Top-Ten in der Bildstrecke oben, hier die gesamte Liste:

SDA/rb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch