Zum Hauptinhalt springen

Grosse Ehre für Massimo Rocchi

Die Universität Freiburg hat heute dem Komiker die Ehrendoktorwürde verliehen. Der gebürtige Italiener lebt seit Jahren in der Schweiz und karikiert liebevoll die Eigenheiten des Landes.

Interdisziplinär, mehrsprachig, stellt den Menschen ins Zentrum: Komiker Rocchi.
Interdisziplinär, mehrsprachig, stellt den Menschen ins Zentrum: Komiker Rocchi.
Keystone

Der gebürtige Italiener lebt und arbeitet seit Jahren in der Schweiz und karikiert liebevoll die Eigenheiten des Landes und seiner Bewohner.

Rocchi sei interdisziplinär, mehrsprachig und stelle den Menschen ins Zentrum, begründete die Universität Freiburg am Dienstag anlässlich ihres Dies Academicus ihren Entscheid. Sein ausgeprägter Sinn für Humor, sein Feingefühl für die Mentalitäten eines Landes und seine eigene Geschichte machten ihn zu einem würdigen Vertreter der Philosophischen Fakultät.

Grössere Bekanntheit erlangte der Bühnenkünstler in der Schweiz Mitte der 90er Jahre mit seinem Programm «Äuä». Es folgten «Circo Massimo» und «rocCHipedia». 2003 zog er mit dem Zirkus Knie durchs Land.

Studierte Theaterwissenschaften

Rocchi studierte in Italien Theaterwissenschaften. Sein Handwerk lernte er anschliessend im Unterricht bei Etienne Decroux und an der Ecole Internationale Marcel Marceau in Paris. Der selbsternannte «Svitaliano» hat bereits zahlreiche Preise und Ehrungen erhalten, darunter den Salzburger Stier, den Deutschen Kleinkunstpreis oder den Schweizer Kabarettpreis «Cornichon».

Ebenfalls mit der Ehrendoktorwürde der Universität Freiburg ausgezeichnet wurden Andrea Riccardi, Professor für Christentums- und Religionsgeschichte, der Rechtswissenschaftler Professor Karl- Heinz Ladeur, Gebhard Kirchgässner, Ordinarius für Volkswirtschaftslehre, und der Physiker Martin Gutzwiller.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch