Stichwort:: Malerei

News

Wie in der Kronenhalle Kunst inszeniert wird

Ein Bildband widmet sich den Gemälden, die an den Wänden des Kultrestaurants hängen. Mehr...

Miró-Werk günstig ersteigert und dann geklagt

Knapp zehn Mal weniger als für ein Original zahlt ein Mann für ein auf Ricardo ersteigertes Werk mit der Signatur des spanischen Malers. Eine Klage wegen Betrugs hat die Justiz nun abgewiesen. Mehr...

Bund ignoriert neue Spur bei gestohlenem Caravaggio-Werk

SonntagsZeitung «Christi Geburt», ein berühmtes Gemälde des Barockmalers, soll 1970 an einen Schweizer Käufer veräussert worden sein. Mehr...

Genfer Kunsthändler soll Fiskus 165 Millionen Franken schulden

Yves Bouvier steht im Verdacht, über Offshore-Firmen erzielte Einkünfte im Kunsthandel nicht deklariert zu haben. Jetzt ermittelt die Steuerverwaltung. Mehr...

Maler dokumentiert Leben unter dem IS und riskiert sein eigenes

Als der IS vor fast drei Jahren in seiner Stadt Einzug hält, fasst Mustafa al-Taee den Entschluss, die brutale Herrschaft der Miliz heimlich zu dokumentieren – durch Malerei. Mehr...

Interview

Und täglich ruft die Leinwand

Beruf + Berufung Kann man seine Leidenschaft zum Beruf machen? Für Karin Frank hat es sich ausbezahlt, ganz auf die Malerei zu setzen. Zum Blog

«Eine typisch helvetische Doppelmoral»

Interview Der Zürcher Kunstrechtsexperte Andrea Raschèr wirft dem Bund nach dem Gurlitt-Deal Untätigkeit vor – und dem Kunstmuseum Bern zu wenig Engagement. Mehr...

Hintergrund

Warhol, der wandelnde Widerspruch

Der holländische Zeichner Typex erzählt in seiner Graphic Novel «Andy» eine Geschichte der Popkultur – und schafft damit selbst ein Stück Pop Art.  Mehr...

Mitten in der Wildnis malt sie ein Bild nach dem anderen

Reportage Künstlerin Vivian Suter blieb 1982 auf einer Reise in Guatemala im Dschungel hängen. Fast wäre sie verarmt – doch dann wurde sie berühmt. Mehr...

Meisterwerke mit Irritationspotenzial

SonntagsZeitung Die Fondation Beyeler zeigt eine Retrospektive des Malers Balthus – mitten in der Kontroverse, was in der Kunst erlaubt sein soll und was nicht. Mehr...

Hungrig nach Raum

SonntagsZeitung Fernando Botero wird von der «Body Positivity»-Bewegung gefeiert – er malt raumgreifende Gestalten. Mehr...

Der durchleuchtete Rubens

Wird ein wichtiges Gemälde restauriert, erforschen Experten seine Entstehungsgeschichte. Und kommen zu verblüffenden Einsichten. Mehr...

Meinung

Obamas in Öl – eine Kritik zweier Porträts

Private View Der 44. US-Präsident und seine First Lady erobern die National Portrait Gallery. Und wie! Zum Blog

Zwischen Beton und Sandstrand

Eine berauschende Ausstellung im Kunsthaus Zürich zeigt jene Werke aus Ernst Ludwig Kirchners «Berliner Jahren», die manche für seine besten halten. Mehr...

Knöpfe und Kubisten

Ein Berner Kaufmann im Zentrum einer ästhetischen Revolution: Das Guggenheim-Museum in Bilbao zeigt 70 Schlüsselwerke aus der Sammlung des Ehepaars Rupf. Mehr...

Überschätzt: Frida Kahlo

Serie Im Werk der Malerin unterbricht keine Undiszipliniertheit die triefende Symbolik. Mehr...

Hofmaler der ungeschminkten Wahrheit

Francisco de Goya arbeitete für Spaniens Königshaus und war begeistert von der Französischen Revolution. Seine grandiosen Porträts beschönigen nichts. Mehr...

Bildstrecken


Revolution: Russian Art 1917 - 1932
Am Anfang stand die Euphorie, später kam die Ernüchterung: Eine Ausstellung in London zeigt, wie russische Künstler die Oktoberrevolution verarbeiteten ...

Diese Bilder malte ein Blinder
Der Amerikaner John Bramblitt unterscheidet Farben durch Tasten und hat ein Porträt seines Sohnes gemalt, den er noch nie gesehen hat.




Videos


Künstlerin verwandelt sich in Gemälde
Alexa Meade ist Teil ihrer eigenen Malerei. ...

Wie in der Kronenhalle Kunst inszeniert wird

Ein Bildband widmet sich den Gemälden, die an den Wänden des Kultrestaurants hängen. Mehr...

Miró-Werk günstig ersteigert und dann geklagt

Knapp zehn Mal weniger als für ein Original zahlt ein Mann für ein auf Ricardo ersteigertes Werk mit der Signatur des spanischen Malers. Eine Klage wegen Betrugs hat die Justiz nun abgewiesen. Mehr...

Bund ignoriert neue Spur bei gestohlenem Caravaggio-Werk

SonntagsZeitung «Christi Geburt», ein berühmtes Gemälde des Barockmalers, soll 1970 an einen Schweizer Käufer veräussert worden sein. Mehr...

Genfer Kunsthändler soll Fiskus 165 Millionen Franken schulden

Yves Bouvier steht im Verdacht, über Offshore-Firmen erzielte Einkünfte im Kunsthandel nicht deklariert zu haben. Jetzt ermittelt die Steuerverwaltung. Mehr...

Maler dokumentiert Leben unter dem IS und riskiert sein eigenes

Als der IS vor fast drei Jahren in seiner Stadt Einzug hält, fasst Mustafa al-Taee den Entschluss, die brutale Herrschaft der Miliz heimlich zu dokumentieren – durch Malerei. Mehr...

Da ist doch was...

François Chalet macht aus Zürichs Häusern Charaktere. Seine Sicht der Dinge überrascht – und macht schlicht grossen Spass. Mehr...

Neue Spuren zu verschollener 2-Milliarden-Sammlung

Die Sammlung Goulandris ist nicht nur sehr wertvoll, sondern auch verschwunden. Schweizer Gerichte suchen sie seit Jahren. Hinweise gibt es in den Panama-Papieren. Mehr...

Anker-Bild für 4,2 Millionen ersteigert – von Blocher?

9 Millionen Franken Umsatz erzielte das Auktionshaus Koller mit Schweizer Kunst. Teuerstes Gemälde war das «Winzerfest» von Albert Anker. Der Käufer könnte Christoph Blocher sein. Mehr...

Thyssen-Tochter plant ein Museum in Zürich

Die Stadt Zürich könnte bald um eine bedeutende Kunstsammlung reicher werden. Francesca von Habsburg hält Ausschau nach passenden Objekten. Mehr...

Winterthurer Museum gibt Raubkunst zurück

Das Museum Oskar Reinhart übergibt die «Dame mit roter Bluse» ihren rechtmässigen Besitzern. Bei der Zeichnung handelte es sich um Raubkunst aus der Nazi-Zeit. Mehr...

Bürgerschreck Müller ruft zum Klassentreffen

Fredy Meier war Aktivist der Zürcher Jugendunruhen. Morgen stellt der Maler seine Bilder erstmals öffentlich aus – mit einer Art «Weisch no»-Party der 80er-Bewegung. Mehr...

Ein Bild von einer Zeitung

Die Künstlerin Laetitia de Chocqueuse hat eine Ausgabe des «Tages-Anzeigers» für ein Gemälde inszeniert. Ab heute kann man dieses und weitere Werke in ihrer Soloausstellung in Brüssel bestaunen. Mehr...

Katar soll Basler Gauguin für 300 Millionen Dollar kaufen

Mit dem Verkauf an die Herrscherfamilie im Emirat dürfte das Werk «Nafea» zum teuersten Bild der Welt werden. Mehr...

Katar soll 300 Millionen Dollar für Basler Gauguin zahlen

Die «Nafea» dürfte mit dem Verkauf an die Herrscherfamilie in Katar zum teuersten Bild der Welt werden. Mehr...

Lego auf Leinwand

Jon Rolph «malt» in diesem brillanten Stop-Motion-Film mit Steinen. Mehr...

Und täglich ruft die Leinwand

Beruf + Berufung Kann man seine Leidenschaft zum Beruf machen? Für Karin Frank hat es sich ausbezahlt, ganz auf die Malerei zu setzen. Zum Blog

«Eine typisch helvetische Doppelmoral»

Interview Der Zürcher Kunstrechtsexperte Andrea Raschèr wirft dem Bund nach dem Gurlitt-Deal Untätigkeit vor – und dem Kunstmuseum Bern zu wenig Engagement. Mehr...

Warhol, der wandelnde Widerspruch

Der holländische Zeichner Typex erzählt in seiner Graphic Novel «Andy» eine Geschichte der Popkultur – und schafft damit selbst ein Stück Pop Art.  Mehr...

Mitten in der Wildnis malt sie ein Bild nach dem anderen

Reportage Künstlerin Vivian Suter blieb 1982 auf einer Reise in Guatemala im Dschungel hängen. Fast wäre sie verarmt – doch dann wurde sie berühmt. Mehr...

Meisterwerke mit Irritationspotenzial

SonntagsZeitung Die Fondation Beyeler zeigt eine Retrospektive des Malers Balthus – mitten in der Kontroverse, was in der Kunst erlaubt sein soll und was nicht. Mehr...

Hungrig nach Raum

SonntagsZeitung Fernando Botero wird von der «Body Positivity»-Bewegung gefeiert – er malt raumgreifende Gestalten. Mehr...

Der durchleuchtete Rubens

Wird ein wichtiges Gemälde restauriert, erforschen Experten seine Entstehungsgeschichte. Und kommen zu verblüffenden Einsichten. Mehr...

Der malende Mundartrocker

SonntagsZeitung Patent-Ochsner-Frontmann Büne Huber malt seit Jahren. Jetzt zeigt er ­erstmals alle seine Bilder. Mehr...

Diese Gemälde besitzt der Dolder-Milliardär

Von Bluechips bis Stallone: Die Kunstsammlung von Urs E. Schwarzenbach spiegelt dessen Lebensstil. Mehr...

Das Unheil am Genfersee

Auf der Flucht vor einer horrenden Geldstrafe setzte sich der französische Maler Gustave Courbet ab in die Romandie. Im Exil litt er bis an sein Lebensende. Mehr...

Schwarze Magie

Vor 100 Jahren hat Kasimir Malewitsch mit dem «Schwarzen Quadrat» die Moderne mitbegründet. Die Fondation Beyeler zündet dazu ein Kunstfeuerwerk, das seinen Einfluss zeigt. Mehr...

Von der Lust, sich auszubreiten

Das Kunsthaus Zürich stellt Joan Miró in einer grossartigen Schau als Meister der Wandmalerei vor – und scheut sich dabei nicht, in die Trickkiste zu greifen. Mehr...

Mit dem Blick einer Chirurgin

Die Zürcherin Janine Heers setzt wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Medizin visuell um. So gut, dass sie einen internationalen Preis gewonnen hat. Mehr...

Der Sonderfall der Schweizer Kunst

Max Gubler wurde als Genie gefeiert und endete in der Psychiatrie. Das Kunstmuseum Bern zeigt in einer grossen Retrospektive auch das lange unter Verschluss gehaltene Spätwerk des Schweizer Malers. Mehr...

Autobahn statt Alpaufzug

Die Appenzeller Bauernmalerei inspirierte Sabrina Haefeli für ihre Abschlussarbeit an der Hochschule der Künste. Sie suchte aber nicht die Idylle, sondern die Realität. Mehr...

Die Reality-Show vor dem Zeitalter des Grossbild-Fernsehens

Das Wocher-Panorama im Thuner Schadau-Park wird restauriert. 200 Jahre nach seiner Entstehung wird sich das weltweit älteste noch erhaltene Rundbild in neuer Frische präsentieren. Mehr...

Diese Werke zieren Dolders Wände

Hintergrund Die Kunst, die im Luxushotel auf dem Zürichberg ausgestellt ist, sorgt für Schlagzeilen – nicht nur, weil ihr Besitzer im Verdacht steht, sie am Fiskus vorbeigeschleust zu haben. Mehr...

Obamas in Öl – eine Kritik zweier Porträts

Private View Der 44. US-Präsident und seine First Lady erobern die National Portrait Gallery. Und wie! Zum Blog

Zwischen Beton und Sandstrand

Eine berauschende Ausstellung im Kunsthaus Zürich zeigt jene Werke aus Ernst Ludwig Kirchners «Berliner Jahren», die manche für seine besten halten. Mehr...

Knöpfe und Kubisten

Ein Berner Kaufmann im Zentrum einer ästhetischen Revolution: Das Guggenheim-Museum in Bilbao zeigt 70 Schlüsselwerke aus der Sammlung des Ehepaars Rupf. Mehr...

Überschätzt: Frida Kahlo

Serie Im Werk der Malerin unterbricht keine Undiszipliniertheit die triefende Symbolik. Mehr...

Hofmaler der ungeschminkten Wahrheit

Francisco de Goya arbeitete für Spaniens Königshaus und war begeistert von der Französischen Revolution. Seine grandiosen Porträts beschönigen nichts. Mehr...

Die Magie der Nacht

Ein Geheimtipp zum Herbstbeginn: Das Aargauer Kunsthaus zeigt «Nachtbilder» von heute und einst. Mehr...

Im Labyrinth der Erregung

Der Schweizer Filmregisseur Thomas Koerfer sammelt erotische Gegenwartskunst. Jetzt zeigt er im Kunsthaus Zürich seine unverschämte Kollektion erstmals der Öffentlichkeit. Mehr...

Der Maler des Unaussprechlichen

Die Fondation Beyeler zeigt eine grosse Ausstellung des Briten Peter Doig. Seine Werke lassen die Betrachter in eine Traumwelt eintauchen, in Dschungel eindringen – und in purer Malerei versinken. Mehr...

Kunst wie eine einzelne, leise Gitarre

Wäre Edouard Vuillard eine Farbe, dann wäre er – beige. Aber was für eines! Das Kunstmuseum Winterthur widmet dem französischen Maler eine feine Ausstellung. Mehr...

Ratlosigkeit ist die stärkste Motivation

Gerhard Richter – und deswegen Malerei pur: Das bietet, ab morgen, die klug konzipierte Retrospektive in der Fondation Beyeler. Mehr...

Malen mit der Schere

Gegen Ende seines Lebens malte Henri Matisse nicht mehr – und griff stattdessen zu Papierbögen und Schere. Die Tate Modern in London zeigt jetzt eine umfassende Schau seiner Cut-outs. Mehr...

Der Skandalmaler als Erfinder der Moderne

Erstmals seit fast dreissig Jahren ist in Paris eine umfassende Werkschau von Edouard Manet zu sehen. Trotz einiger Mängel: Diese Ausstellung sollte man sich nicht entgehen lassen. Mehr...

Picasso hören

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Zählt man die Sätze dazu, die man im Kunsthaus sonst noch hört, wird ein Besuch der Picasso-Ausstellung zum leicht surrealistischen Konzert. Mehr...

Das verlorene Paradies

In der ersten Gauguin-Retrospektive Grossbritanniens seit 55 Jahren sucht Londons Tate Modern einem komplexen Charakter und bestechenden Maler auf die Spur zu kommen. Mehr...

Bilder wie Kulissen für unerzählte Erzählungen

Eine Retrospektive in Lausanne zeigt den amerikanischen Maler Edward Hopper für einmal nicht als Meister der Melancholie, sondern als Geschichtenanstifter. Mehr...

Revolution: Russian Art 1917 - 1932
Am Anfang stand die Euphorie, später kam die Ernüchterung: Eine Ausstellung in London zeigt, wie russische Künstler die Oktoberrevolution verarbeiteten ...

Diese Bilder malte ein Blinder
Der Amerikaner John Bramblitt unterscheidet Farben durch Tasten und hat ein Porträt seines Sohnes gemalt, den er noch nie gesehen hat.


Kunst wie eine Ohrfeige
Egon Schiele malte die Welt, wie sie wirklich ist: brutal und hässlich. Dass darin nicht nur viel Wahrheit, sondern auch eine eigensinnige Art von Ästhetik ...

Künstlerin verwandelt sich in Gemälde
Alexa Meade ist Teil ihrer eigenen Malerei. ...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.