Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kritische Kunst ist nicht erwünscht

Mit 444 Stelen wollte Adeela Suleman an 444 Opfer einer «ungesetzlichen Tötung» erinnern – nun wurde ihr Werk zerstört. Foto: AP

Das hasenfüssige Taktieren lag wie ein Schatten über der Biennale, die als Projekt der Selbstermutigung begonnen hatte.

Atlas der Biodiversität

Ein verlorener Garten