Kunsthaus Zürich erhält ein Gemälde von Tizian für die Sammlung

«Abendlandschaft mit Figurenpaar» ist ab sofort zu sehen, als einziger Tizian in einem Schweizer Kunstmuseum.

Tiziano Vecellio (genannt Tizian) malte «Abendlandschaft mit Figurenpaar» mit Öl auf Leinwand, zwischen 1518 und 1520. Bild: Kunsthaus Zürich, Geschenk der Dr. Joseph Scholz Stiftung, 2019

Tiziano Vecellio (genannt Tizian) malte «Abendlandschaft mit Figurenpaar» mit Öl auf Leinwand, zwischen 1518 und 1520. Bild: Kunsthaus Zürich, Geschenk der Dr. Joseph Scholz Stiftung, 2019

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wertvolles Geschenk für das Kunsthaus Zürich: Das Museum hat ein Gemälde von Tiziano Vecellio (1488-1576) erhalten. Als einziges Kunstmuseum in der Schweiz besitzt das Kunsthaus nun einen Tizian. Die «Abendlandschaft mit Figurenpaar» (1518-1520) ist ab sofort zu sehen.

Das Werk des wichtigsten Vertreters der venezianischen Malerei stellt eine Landschaft mit Sonnenuntergang dar, wie das Kunsthaus am Donnerstag mitteilte. Zu sehen sind eine Frau und ein Ritter mit Laute und im Hintergrund eine Ortschaft am Meer.

Tizians atmosphärische Komposition gehört zu den bedeutendsten frühen Zeugnissen der Landschaftsmalerei. Diese ist ein wichtiges Sammlungsgebiet des Kunsthauses und Tizians Bild beleuchtet einen Schlüsselmoment der Entwicklung dieser Gattung, wie es in der Mitteilung heisst. Im frühen 16. Jahrhundert wird die Landschaft erstmals selber zum Hauptthema.

Das nicht signierte Bild wurde zuletzt 2001 im Kunsthistorischen Museum in Wien ausgestellt. Schenkerin ist die Dr. Joseph Scholz Stiftung, die das Kunsthaus seit 2007 durch Ankäufe von Altmeisterbildern für die Sammlung unterstützt.

(SDA)

Erstellt: 28.03.2019, 14:47 Uhr

Artikel zum Thema

Erste Einblicke ins neue Kunsthaus

Die Zürcherinnen und Zürcher konnten am Tag der offenen Tür erstmals durch die Räume des neuen Kunsthauses von Stararchitekt David Chipperfield wandeln. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Die Welt in Bildern

Ganz in weiss: Josephine Skriver posiert vor der Vorführung des Films «Roubaix, une lumière» in Vannes auf dem roten Teppich. (22. Mai 2019)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...