Stichwort:: Alberto Giacometti

News

Kunstmuseum Basel erhält Meisterwerke geschenkt

Eine Stiftung überlässt Bilder von Picasso, Klee und Co. der Öffentlichkeit. Der Versicherungswert der Schenkung beträgt über 20 Millionen Franken. Mehr...

Giacometti-Plastik für 101 Millionen Dollar versteigert

Beim New Yorker Auktionshaus Sotheby's wechselte «Chariot» des Schweizer Künstlers Alberto Giacometti für einen stolzen Preis den Besitzer. Mehr...

Christie's versteigert Giacometti-Nachlass

Das Auktionshaus hat einen Teil des Nachlasses von Bruno Giacometti versteigert. Dabei wurde das Rekordergebnis von 5,4 Millionen Franken erzielt. Das Geld geht an die Stiftung von Beat Richner. Mehr...

Giacomettis Blick auf die Welt

Künstler schauen – das ist klar. Wie aber Alberto Giacometti den Akt des Sehens selbst zum Thema seiner Arbeit machte, zeigt die Ausstellung «Das Sehen im Werk» im Kunsthaus Zürich. Mehr...

Wirbel um gefälschte Giacometti-Skulpturen

Ein Kunsthändler hat in einem geheimen Lager in Mainz 1000 gefälschte Giacometti-Skulpturen versteckt. Nun steht der Mann mit seinen Komplizen vor Gericht. Mehr...

Interview

«Wer das bezahlt, muss verrückt geworden sein»

Die Giacometti-Skulptur «L’Homme qui marche» erzielte gestern mit 110 Millionen Franken einen Auktionsrekord. Für Museen bedeutet dies nichts Gutes, sagt Giacometti-Experte Christian Klemm. Mehr...

Hintergrund

Nur im Kopieren war er der Beste

Porträt Der Holländer Robert Driessen fälschte 1300 Giacometti-Werke. Nun wird ihm der Prozess gemacht. Mehr...

Rekordsumme für einen gebrochenen Fuss

Eine Versicherung zahlte dem Zürcher Kunsthaus 1,65 Millionen Franken, weil eine ausgeliehene Skulptur von Alberto Giacometti in Russland beschädigt wurde. Mehr...

Stuttgart will «Stallgeruch»

Fredi Bobic entliess Christian Gross und will den VfB als Sportdirektor zum Erfolg zurückführen. Dabei setzt er auf heimische Tugenden. Mehr...

Meinung

Vom Reduit ins Offene

Kritik Wie haben Künstler auf Faschismus und den Zweiten Weltkrieg reagiert? Das Kunsthaus Zürich geht dieser Frage mit einer Ausstellung nach. Mehr...

Melancholische, aber auch heitere Seiten des Künstlers

Die Ausstellung «Neu gesehen» im Kunstmuseum Chur zeigt Alberto Giacometti in 100 bisher unveröffentlichten Fotografien. Mehr...


Kunstmuseum Basel erhält Meisterwerke geschenkt

Eine Stiftung überlässt Bilder von Picasso, Klee und Co. der Öffentlichkeit. Der Versicherungswert der Schenkung beträgt über 20 Millionen Franken. Mehr...

Giacometti-Plastik für 101 Millionen Dollar versteigert

Beim New Yorker Auktionshaus Sotheby's wechselte «Chariot» des Schweizer Künstlers Alberto Giacometti für einen stolzen Preis den Besitzer. Mehr...

Christie's versteigert Giacometti-Nachlass

Das Auktionshaus hat einen Teil des Nachlasses von Bruno Giacometti versteigert. Dabei wurde das Rekordergebnis von 5,4 Millionen Franken erzielt. Das Geld geht an die Stiftung von Beat Richner. Mehr...

Giacomettis Blick auf die Welt

Künstler schauen – das ist klar. Wie aber Alberto Giacometti den Akt des Sehens selbst zum Thema seiner Arbeit machte, zeigt die Ausstellung «Das Sehen im Werk» im Kunsthaus Zürich. Mehr...

Wirbel um gefälschte Giacometti-Skulpturen

Ein Kunsthändler hat in einem geheimen Lager in Mainz 1000 gefälschte Giacometti-Skulpturen versteckt. Nun steht der Mann mit seinen Komplizen vor Gericht. Mehr...

Mein Freund Alberto

Aimé Maeght war nicht nur ein Kunstkenner, sondern auch ein enger Freund des Schweizers Alberto Giacometti. Jetzt widmet seine Fondation in Südfrankreich der Beziehung der beiden Männern eine Ausstellung. Mehr...

«Wer das bezahlt, muss verrückt geworden sein»

Die Giacometti-Skulptur «L’Homme qui marche» erzielte gestern mit 110 Millionen Franken einen Auktionsrekord. Für Museen bedeutet dies nichts Gutes, sagt Giacometti-Experte Christian Klemm. Mehr...

Nur im Kopieren war er der Beste

Porträt Der Holländer Robert Driessen fälschte 1300 Giacometti-Werke. Nun wird ihm der Prozess gemacht. Mehr...

Rekordsumme für einen gebrochenen Fuss

Eine Versicherung zahlte dem Zürcher Kunsthaus 1,65 Millionen Franken, weil eine ausgeliehene Skulptur von Alberto Giacometti in Russland beschädigt wurde. Mehr...

Stuttgart will «Stallgeruch»

Fredi Bobic entliess Christian Gross und will den VfB als Sportdirektor zum Erfolg zurückführen. Dabei setzt er auf heimische Tugenden. Mehr...

Vom Reduit ins Offene

Kritik Wie haben Künstler auf Faschismus und den Zweiten Weltkrieg reagiert? Das Kunsthaus Zürich geht dieser Frage mit einer Ausstellung nach. Mehr...

Melancholische, aber auch heitere Seiten des Künstlers

Die Ausstellung «Neu gesehen» im Kunstmuseum Chur zeigt Alberto Giacometti in 100 bisher unveröffentlichten Fotografien. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!