Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sie war wild und wütend

Grande Dame, grosse Passion. Joan Mitchell lebte, wie sie malte: in vollen Zügen. Dieses Foto zeigt sie in ihrem Atelier im nordfranzösischen Vétheuil, 1983.
Dabei durften die Leinwände schon mal mehrere Meter breit sein. Schliesslich mussten die langen Nächte irgendwie durchgebracht werden: «Minnesota» (1980).
Übrigens hat Mitchell auch eine enge Beziehung zu Europa: In den Sechzigern wanderte sie mit ihrem damaligen Lebenspartner nach Frankreich aus. Dort lebte sie bis zu ihrem Tod 1992. «Merci» (1992)
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.