Zum Hauptinhalt springen

Soulqueen wird in die Hall of Fame aufgenommen

Aretha Franklin wird mit sechs weiteren Grössen ihrer Stilrichtung im August in die Gospel Hall of Fame aufgenommen.

Vielleicht der Gospel-Star schlechthin: Sängerin Franklin.
Vielleicht der Gospel-Star schlechthin: Sängerin Franklin.
Keystone

Neben Franklin werden auch Ricky Skaggs, The Hoppers und Sänger Dallas Holm am 14. August in Nashville aufgenommen.Franklin wuchs mit dem Kirchengesang auf, denn ihr Vater war ein Baptisten-Prediger.

Ihr 1972 veröffentlichtes Album «Amazing Grace» verkaufte sich mehr als zwei Millionen Mal und ist eines der am besten verkauften Gospel-Werke aller Zeiten. 150 Mitglieder hat die Hall of Fame hat seit ihrer Gründung 1971 aufgenommen, darunter Dolly Parton und Elvis Presley.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch