Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie ein Zug kalter Nachtluft

Bei Redon ertrinkt Ophelia in einem furiosen Reigen aus Wasserlilien gleich ein zweites Mal. Odilon Redon: «Ophélie» («Ophelia»), 1900-05, Pastell auf Papier auf Karton, 50,5 x 67,3 cm. Dian Woodner Collection, New York.
War schon lange nicht mehr öffentlich ausgestellt: Redons sehender «Würfel».Odilon Redon: «Le Cube» («Der Würfel»), 1880, Kohle auf Papier, 43 x 29 cm. Privatsammlung.
Der obere Teil dieses Gemäldes diente in der aktuellen Schau als Sujet für das Ausstellungsplakat.Odilon Redon: «Papillons» («Schmetterlinge»), um 1910, Öl auf Leinwand, 73,9 x 54,9 cm. The Museum of Modern Art, New York, Schenkung von Mrs. Werner E. Josten im Gedenken an ihren Gatten, 1964.
1 / 9

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin