Beton-Regen für 77 Bombay Street

Die Bündner von 77 Bombay Street waren die grossen Abräumer der diesjährigen Swiss Music Awards. Auch Adele darf sich freuen: Sie kann nun ihre Grammy-Sammlung mit zwei der Beton-Trophäen ergänzen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

77 Bombay Street haben am Freitag bei den Swiss Music Awards (SMA) einen Doppelsieg errungen: Sie erhielten Trophäen in den Kategorien Best Hit National und Best Album Pop Rock National für «Up in the Sky». Auch Adele erhielt zwei Swiss Music Awards, die sie nun neben ihre sechs Grammys stellen darf.

Sie gewann in den Kategorien Best Album Pop Rock International - für «21» - und mit «Rolling in the Deep» in Best Hit International. In der Kategorie Best Hit National wurde der Sieger vom TV-Publikum während der Live-Sendung per Telefon- und SMS-Voting bestimmt.

Auch die beiden Konkurrenten der Bündner Brüder von 77 Bombay Street waren Sieger in anderen Kategorien: DJ Antoine hatte mit «2011» das Best Album Dance National und Stress mit «Renaissance II» das Best Album Urban National.

Stress erhielt seine Betonwürfel-Trophäe aus den Händen von Berufskollege Kool Savas, der in der Kategorie Best Album Urban International nominiert war und von Pitbull (»Planet Pit») überflügelt wurde. Stress hat jetzt insgesamt sechs SMA-Klötze im Regal.

Basel meets Britain

Bruno Mars, der sich beim Best Hit International von Adele geschlagen geben musste, gewann in der Sparte Best Breaking Act International. Die nationale Ausgabe derselben Nachwuchskategorie gewann Bastian Baker. Best Talent wurden die Fünf von Dabu Fantastic.

Die Preisgala im Zürcher Schiffbau wurde musikalisch von Silbermond, Züri West, Lovebugs und Stefanie Heizmann umrahmt. Dazu fiel der Basler Song-Contest-Finalistin Anna Rossinelli die Ehre zu, an der Seite von James Morrison den Part von Jessie J zu übernehmen.

Auch die Laudatoren waren hochkarätig: Andreas Vollenweider erhielt seinen «Outstanding Achievement Award» aus den Händen von Jazzfestival-Gründer Claude Nobs. Und die Trophäe für den Best Hit National verlieh der frisch gekrönte, 2007 in der Schweiz eingebürgerte Snowboard-Weltmeister Iouri Podlatchikov. (mrs)

Erstellt: 02.03.2012, 20:32 Uhr

Artikel zum Thema

Sechs Grammys für Adele – Gebet für Whitney Houston

Musik Die diesjährige Grammy-Verleihung wurde vom Tod von Whitney Houston überschattet. Adele war die grosse Abräumerin. Mehr...

Kanye West und Adele Favoriten bei Grammy-Verleihung

Bald ist es soweit: In den USA werden die jüngsten Leistung der Unterhaltungsmusiker gewürdigt. Erstmals seit 20 Jahren werden auch die Mitglieder einer alten Kultband wieder gemeinsam auftreten. Mehr...

Steve Martin gewinnt Musikpreis

Der Komiker Steve Martin kann nicht nur schauspielern, er kann auch noch Banjo spielen. Dafür gab es nun sogar einen internationalen Preis. Mehr...

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Kommentare

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Bitte lächeln: Frankie die Bordeauxdogge stellt sein Löwenkostüm zur Schau. Er nimmt mit seinem Herrchen an der Tompkins Square Halloween Hundeparade in Manhattan teil (20. Oktober 2019).
(Bild: Andrew Kelly) Mehr...