Jamiroquai-Sänger verletzt – Gurten-Auftritt gefährdet

Jamiroquai-Sänger Jay Kay hat sich offenbar die Leiste gebrochen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Konzerte in Straubing von (heute) Mittwoch und Mainz am (morgigen) Donnerstag sind abgesagt worden. Die Veranstalter des Gurtenfestivals rechnen damit, dass Jamiroquai programmgemäss am Samstag auftreten.

Die Diagnose Leistenbruch sei noch nicht gesichert, sagte Micha Günther von Gurten-Veranstalter Appalooza Productions am Mittwoch der Nachrichtenagentur sda. Das Management habe Appalooza mitgeteilt, die medizinische Abklärung würde derzeit noch laufen.

Die britische Acid-Band hätte am (heutigen) Mittwoch das 25. Jazz an der Donau-Festival in Straubing eröffnen sollen. «Das ist uns in den ganzen 25 Jahren Jazz an der Donau noch nie passiert», sagte Festival-Vorstand Heinz Huber, «es tut mir für alle Fans, die sich bereits eine Karte gekauft haben, furchtbar leid».

(phz/sda)

Erstellt: 13.07.2011, 16:53 Uhr

Kommt er oder kommt er nicht? Jamiroquai-Sänger Jay Kay.

Artikel zum Thema

Folter für aufwachende Teenies

Radio-Kritik Morgenshow-Serie: Welche Radiostation führt am besten durch den Morgen? Tagesanzeiger.ch/Newsnet hörte heute beim Jugendsender Radio 105 rein. Mehr...

Der mit dem Helikopter

Der Mann mit den alten Turnschuhen und den schnellen Autos ist zurück: Jay Kay tritt mit seiner Band Jamiroquai im Hallenstadion auf. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Never Mind the Markets Wie man ein Land ruiniert

Mamablog Gelassen bleiben – aber wie?

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Schall und Rauch: Kiffer versammeln sich vor dem kanadischen Parlamentshaus in Ottawa, um bei der jährlichen sogenannten «4/20»-Demonstration teilzunehmen. Das Land hat den Cannabiskonsum legalisiert. (20. April 2018)
(Bild: Chris Wattie ) Mehr...