Play/Listen

Play/Listen: Schlussmachen

Heidi Klum und ihr Bodyguard, Hollande und seine Première Dame, Beatrice Egli und ihr Reto: Das Trennungsfieber grassiert. Wir suchen die ultimativen Trennungssongs. Der beste Beitrag wird prämiert.

Leibwächter weg, Liebe auch: Heidi Klum und Martin Kristen haben sich getrennt.

Leibwächter weg, Liebe auch: Heidi Klum und Martin Kristen haben sich getrennt. Bild: Getty Images

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Als bekannt wurde, dass die Leibwächterliebe zwischen Heidi Klum und Martin Kristen den Bach runterging, mussten wir unweigerlich an folgende Schlussmach-Szene denken:

Kevin Costner mit bandagiertem Arm auf dem Rollfeld, Whitney Houston mit Kopftuch im Flugzeug, die Propeller drehen sich bereits. Dann, «wait!», das Flugzeug stoppt, Houston eilt zurück in Costners unversehrten Arm und im Hintergrund erklingt er, der Refrain der Trennungs-Überschnulze, der Soundtrack zum Abschied aller Abschiede. «And Iiii… » Sie wissen schon. Das Original stammt übrigens von der toupierten Countryblondine Dolly Parton, aufgenommen 1974.

Eine Coverstory steckt auch hinter der Trennungshymne «Nothing Compares 2 U» von Sinéad O'Connor aus dem Jahr 1990: Es war Prince, der den Song ursprünglich fünf Jahre früher veröffentlichte. Noch purer kann er fast nicht sein, der vertonte Trennungsschmerz, bei dem auch der Arzt nicht weiterhelfen kann:

«I went to the doctor n'guess what he told me
Guess what he told me
He said girl u better try to have fun
No matter what you’ll do
But he's a fool
'Cause nothing compares
Nothing compares to you.»

Was passiert, wenn die Routine gross und die Gefühle nicht grösser werden, besingen Joy Division 1980 in «Love Will Tear Us Apart Again», kurz bevor sich Sänger und Texter Ian Curtis das Leben nahm:

«When routine bites hard,
And ambitions are low.
(...) And we're changing our ways,
Taking different roads.»

Bei Bill Withers ist in «Ain't No Sunshine (When She's Gone)» mit der Frau auch gleich die Sonne verschwunden und auch die Rolling Stones fragen sich in «Angie»: «Angie, Angie, when will those clouds all disappear?» Marvin Gaye indes fragt sich in «I Heard It Trough the Grapevine» etwas anderes: Warum hat sie ihm bloss nicht selbst gesagt, dass sie einen anderen hat?

Welche Lieder über Trennungen und Trennungsschmerz fallen Ihnen ein? Tragen Sie unten in der Kommentarspalte Ihren Lieblingssong ein, um einen Spotify-Premium-Account zu gewinnen. Thema letzte Woche war «Die grössten Depro-Hymnen». Über 300 Vorschläge gingen bei uns ein. Gewonnen hat Norbert Eichler mit «Not Dark Yet» von Bob Dylan. Überzeugt hat uns seine Begründung: «Kann Hoffnungslosigkeit noch poetischer auf den Punkt gebracht werden als mit dem Refrain ‹It's not dark yet, but it's getting there›?» Gratulation zum Wochengewinn! Der Gewinner melde sich bitte unter kultur@newsnet.ch.

Erstellt: 29.01.2014, 15:44 Uhr

Playlist

Schluss: The Bodyguard

Artikel zum Thema

Play/Listen: Der Teufel steckt im Refrain

Play/Listen Wir spielen und suchen Lieder über den Leibhaftigen. Der beste Vorschlag wird prämiert. Mehr...

Play/Listen: Sing Hallelujah!

Play/Listen Wir suchen Lieder über den Glauben - aber keinen eintönigen Lobpreis, sondern herrlich bewegende oder blasphemische Songs über Versuchung, Sünde oder Schuld. Der beste Vorschlag wird prämiert. Mehr...

Play/Listen: Songs für Töchter und Söhne

Play/Listen Songs, die Künstler für ihre Kinder schreiben, gehen ans Herz. Und manchmal voll daneben. Wir suchen die schönsten, schrägsten und traurigsten Titel. Zu gewinnen gibt es Millionen von Songs. Mehr...

Dossiers

Play/Listen

In unserer Rubrik präsentieren wir jeden Mittwoch eine neue Playlist, die sich auf ein bestimmtes (News-)Ereignis bezieht.

Zum Hören der Songs müssen Sie den kostenlosen Streamingdienst Spotify auf Ihrem Computer installiert haben.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Bitte lächeln: Frankie die Bordeauxdogge stellt sein Löwenkostüm zur Schau. Er nimmt mit seinem Herrchen an der Tompkins Square Halloween Hundeparade in Manhattan teil (20. Oktober 2019).
(Bild: Andrew Kelly) Mehr...