Zum Hauptinhalt springen

Amerika ehrt Bob Dylan

US-Präsident Barack Obama wird dem bald 71-Jährigen dieses Jahr die «Presidential Medal of Freedom» überreichen.

Einflussreicher Musiker: Bob Dylan wird von den USA gewürdigt.(Bild vom 12. Januar 2012)
Einflussreicher Musiker: Bob Dylan wird von den USA gewürdigt.(Bild vom 12. Januar 2012)
Keystone

Sänger Bob Dylan erhält die höchste zivile Ehrung der USA. Der Musiker ist unter den 13 diesjährigen Empfängern der Freiheitsmedaille des Präsidenten, wie das Weisse Haus am Donnerstag in Washington mitteilte. Barack Obama würdigte den anhaltenden Einfluss der Preisträger auf die Vereinigten Staaten. Weitere Empfänger der Freiheitsmedaille sind die ehemalige US-Aussenministerin Madeleine Albright, Ex-Astronaut John Glenn und die Literatur-Nobelpreisträgerin Toni Morrison. Die Auszeichnungen werden zum Ende des Frühjahrs im Weissen Haus überreicht.

dapd/omue

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch