Bob Dylan beehrt Basel

Im Herbst verzaubert der wahrscheinlich wichtigste Interpret der Rock-Ära das Musical Theater Basel gleich mit zwei Konzerten.

Er schrieb Rockgeschichte: Bob Dylan während einem Konzert in Los Angeles, 2013. Bild: AP/Chris Pizzello

Er schrieb Rockgeschichte: Bob Dylan während einem Konzert in Los Angeles, 2013. Bild: AP/Chris Pizzello

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im 53. Jahr seiner Karriere überrascht Bob Dylan mit einem ganz neuen Terrain: The Great American Songbook. Auf seinem im Februar erschienen Album interpretiert er zehn Klassiker aus der Prä-Elvis-Ära. Die ausgewählten Stücke wurden unter anderem von Musikgrössen wie Matt Dennis, Jerome Moross und Carolyn Leigh geschrieben. Den Songs ist eines gemeinsam: Sie alle wurden durch zahllose Interpreten berühmt.

Dylan tritt in Basel gleich zwei Mal auf, am Freitag, 13. November und am Samstag, 14. November im Musical Theater. Es sind ausschliesslich Sitzplätze verfügbar. Der Mindestpreis für ein Ticket beträgt 120 Franken.

(step)

Erstellt: 22.07.2015, 12:07 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Geldblog Investieren Sie 3.-Säule-Gelder vorsichtig!

Mamablog Papas Notenverweigerung

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Bergungsarbeiten nach Taifun-Katastrophe: Der heftige Wirbelsturm «Hagibis» hinterliess über weite Teile Japans eine Spur der Verwüstung. Die Zahl der Todesopfer ist gemäss eines japanischen Fernsehsenders auf 66 gestiegen. (15. Oktober 2019)
(Bild: Jae C. Hong/AP) Mehr...