Zum Hauptinhalt springen

Das unpolitisch-politische Wettsingen

Stehen trotz Buhrufen im Final: Die russischen Zwillinge Anastasia und Maria Tolmachevy während des Halbfinals in Kopenhagen. (6. Mai 2014)
Wird immer wieder nach der Situation in ihrer Heimat gefragt: Die ukrainische Sängerin Mariya Yaremchuk schafft es auch in die Hauptshow.
Unauffälliges Statement? Mariya Yaremchuk auf dem roten Teppich in Kopenhagen.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.