Zum Hauptinhalt springen

Der fiedelnd singende Anwalt

Sebastiano Paù-Lessi alias Sebalter: Der Tessiner will beim Eurovision Song Contest nach den Sternen greifen.

Der Schweizer Musiker Sebastiano Pau-Lessi tritt für die Schweiz am Eurovision Song Contest (ESC) in Kopenhagen an.
Der Schweizer Musiker Sebastiano Pau-Lessi tritt für die Schweiz am Eurovision Song Contest (ESC) in Kopenhagen an.
Karl Mathis, Keystone

Nun wird es Ernst. Am Donnerstagabend läuft das zweite Halbfinale des Eurovision Song Contest (ESC) in Kopenhagen. Für die Schweiz steigt der Tessiner Sebalter mit dem Song «Hunter of Stars» auf die Bühne.

Sebalter? Mit bürgerlichem Namen heisst der 28-Jährige aus Bellinzonas Vorortsgemeinde Giubiasco Sebastiano Paù-Lessi, doch weil Musik sein Alter Ego ist, bastelte er sich diesen Künstlernamen. So hat er es in diesen Wochen immer wieder erklärt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.