Zum Hauptinhalt springen

Die Foo Fighters kommen nach Bern

Damit löst die amerikanische Rockband ein Versprechen ein.

David Grohl, Frontmann der amerikanischen Rockband Foo Fighters hält sein Versprechen und kommt nächsten Sommer in die Schweiz.
David Grohl, Frontmann der amerikanischen Rockband Foo Fighters hält sein Versprechen und kommt nächsten Sommer in die Schweiz.
Keystone

Die Rockband Foo Fighters tritt im kommenden Juni im Stade de Suisse in Bern auf. 2015 musste die Band ein Konzert in St. Gallen absagen, weil sich Frontmann Dave Grohl wenige Tage zuvor ein Bein gebrochen hatte. «Wir werden in die Schweiz zurück kommen», versprach Grohl.

Nun wird das Versprechen eingelöst und die amerikanische Stadion-Rockband macht am 13. Juni auf ihrer Welttournee Halt in Bern, wie der Konzertveranstalter Good News Productions mitteilte. Der Vorverkauf startet am 27. Oktober.

Neben neuen Songs aus ihrem aktuellen Album «Concrete and Gold» hoffen die Fans natürlich auch auf Klassiker wie «Everlong» oder «Learn to Fly».

Das Berner Stadion wird in der fussballfreien Zeit regelmässig für Grosskonzerte genutzt. Im Stade de Suisse waren unter anderen schon AC/DC, Bon Jovi, Muse, Depeche Mode, Genesis oder Robbie Williams zu hören.

SDA/nj

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch