Zum Hauptinhalt springen

Die Sklavenhalter im Westen

An seinem fünften Tag erinnerte das Paléo-Festival daran, was für ein Glück die Deutschschweizer haben, dass es die Welschen gibt.

Kompromissloser Auftritt: Patti Smith in Nyon. (25. Juli 2015)
Kompromissloser Auftritt: Patti Smith in Nyon. (25. Juli 2015)
Laurent Gillieron, Keystone
Das selbstgefällige Vorzeigen der Virtuosität ist einer Altersmelancholie gewichen: Folk-Sängerin Joan Baez. (25. Juli 2015)
Das selbstgefällige Vorzeigen der Virtuosität ist einer Altersmelancholie gewichen: Folk-Sängerin Joan Baez. (25. Juli 2015)
Fabrice Coffrini, AFP
... und den Kings of Leon.
... und den Kings of Leon.
Valentin Flauraud, Keystone
1 / 15

Freitagabend kurz nach halb zehn auf der Hauptbühne des Paléo-Festivals, Zehntausende stehen nebeneinander, voreinander, hintereinander, drängen aneinander, und als die Scheinwerfer angehen und die Stars des Abends auflaufen, bricht eine Ovation aus, die man bis nach Frankreich hört. Was ist das für ein Duo, das solche Ausbrüche bewirkt? Was haben die beiden für einen Stil, was bringen sie für eine Show, was kochen sie für ein Rezept? Was haben sie, was keine andere Band hat, keine Sängerin, kein Cellist, kein Posaunenspieler?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.