Zum Hauptinhalt springen

Die Selbstüberschätzung des Dieter Bohlen

Was immer der Bohlen anfasst, es wird zu Gold. Doch wie ist ihm sein Live-Auftritt im Zürcher Hallenstadion gelungen?

Zu jedem Stück liefert Dieter Bohlen die entsprechende Chart-Position: Konzert in Köln. Foto: Henning Kaiser, Keystone
Zu jedem Stück liefert Dieter Bohlen die entsprechende Chart-Position: Konzert in Köln. Foto: Henning Kaiser, Keystone

Nein, dieser Mann hätte nicht die geringste Chance. Würde er mit diesem Vortrag an einem televisionären Singwettbewerb vorstellig, er würde unter Spott, Schimpf und Schande nach Hause geschickt. Es klingt nicht so, als entweiche seine Stimme grazil seinem Seelenschlund, es klingt, als würde da etwas Stimmähnliches unangenehm aufstossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.