Zum Hauptinhalt springen

«Dirty Dancing» auf Zürcher Bühne

Die Bühnenversion des Kinohits kommt im Frühling 2014 erstmals in die Schweiz.

Erfolgreiche Filmvorlage: Patrick Swayze als Animateur lehrt Jennifer Grey als Frances Houseman, genannt «Baby», das Tanzen.
Erfolgreiche Filmvorlage: Patrick Swayze als Animateur lehrt Jennifer Grey als Frances Houseman, genannt «Baby», das Tanzen.
PD

Vom 21. Mai bis zum 29. Juni gastiert die Truppe im Zürcher Theater 11, wie der Veranstalter am Dienstag mitteilte. Der Vorverkauf ist angelaufen.

Wer kennt sie nicht, die rührende Liebesgeschichte zwischen dem wohlbehüteten Teenager «Baby» und dem lebenslustigen Showtänzer Johnny. Das moderne Aschenputtel-Märchen, geprägt von schmissigen Rhythmen und rassigen Tänzen, lässt die schönste Seite der 1960er Jahre wieder aufleben.

Nicht nur der Film, auch diverse Bühnenadaptionen waren rund um den Globus ein Erfolg. Nun kommt «Dirty Dancing - Das Original Live on Tour» erstmals in die Schweiz. Neben Original-Filmsongs wie «Time of my Life» oder «Do You Love Me» umfasst sie auch viele andere Titel, wie es in der Mitteilung heisst.

Im Theater 11 in Zürich Oerlikon wird das Stück Deutsch gesprochen, gesungen wird auf Englisch und Deutsch. Tickets für die zweieinhalbstündige Produktion kosten zwischen 39 und 139 Franken.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch