Zum Hauptinhalt springen

Ein Modellathlet des Pop

Justin Timberlake gab im Hallenstadion das erste seiner zwei Zürcher Konzerte. Eine grosse Show mit fehlendem Charisma.

Christoph Fellmann
Tanzt die Eleganz: Justin Timberlake auf seiner «20/20 Experience World Tour», hier am 6. November 2013 im Barclays Center in New York.
Tanzt die Eleganz: Justin Timberlake auf seiner «20/20 Experience World Tour», hier am 6. November 2013 im Barclays Center in New York.
Janette Pellegrini / Getty Images

Zuerst ist da nur ein Schatten auf der weissen, in Waben organisierten Bühnenwand. Überlebensgross. Dann geht auf der Bühne das Licht an, und da steht er, Justin Timberlake, in der Silhouette eines weissen Jacketts über schwarzer Hose, schwarzem Hemd. Da glänzt er, Justin Timberlake, 33, inmitten der Tänzer und der Sängerinnen, der Bläserbatterie, den riesigen Perkussionsgerüste und der Gitarrenkolonne.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen