Zum Hauptinhalt springen

Eric Clapton aus der Routine gelockt

In der ausverkauften Balser St. Jakobshalle bewies Eric Clapton gestern, dass er zur Höchstform aufläuft, wenn er einen ebenbürtigen Sparringspartner hat. Einen solchen hat er in Steve Winwood gefunden.

Überzeugendes Duo: Eric Clapton, rechts, und Steve Winwood in Basel.
Überzeugendes Duo: Eric Clapton, rechts, und Steve Winwood in Basel.
Keystone
Sein neuer Partner lockte Clapton aus der Reserve.
Sein neuer Partner lockte Clapton aus der Reserve.
Keystone
Höhepunkt des Abends: Eine mehr als viertelstündige Version von Jimi Hendrix’ «Voodoo Child».
Höhepunkt des Abends: Eine mehr als viertelstündige Version von Jimi Hendrix’ «Voodoo Child».
Keystone
1 / 6

Eric Clapton und Steve Winwood: Dieses Gespann zerbrach Ende der 60er-Jahre nach nur 18 Monaten. Clapton hatte soeben Cream aufgelöst, Winwood war bei Traffic ausgestiegen. In Blind Faith fanden die beiden Frontmänner ein temporäres Zuhause. Vierzig Jahre später blicken die Briten auf erfolgreiche Solokarrieren zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.