Zum Hauptinhalt springen

«Ich hatte keine Ahnung von Musik»

Ein Schweizer in Berlin macht eine neue Art von Schlager. Dagobert gibt im Gespräch mit Redaktion Tamedia Auskunft über sein Leben, seine Musik und sein Verhältnis zu den Scorpions.

Aus den Schweizer Bergen in die Strasse von Berlin: Sänger Dagobert.
Aus den Schweizer Bergen in die Strasse von Berlin: Sänger Dagobert.
Fabian Frost
Immer top gestylt: Die Kleider hat er von der Schwägerin.
Immer top gestylt: Die Kleider hat er von der Schwägerin.
Fabian Frost
Wahlheimat: Berlin-Kreuzberg.
Wahlheimat: Berlin-Kreuzberg.
Christof Stache, AFP
1 / 5

Dagobert, machen Sie eigentlich Schlager? Das mit diesen Begriffen, das ist wohl eher etwas für Journalisten (lacht). Aber man muss den Leuten ja erklären, was man macht, und meine Musik ist nicht so weit weg vom Schlager – es ist aber sicher kein traditioneller Schlager.

Für wen machen Sie Musik? Meine Musik kann jeder verstehen, egal wie alt und woher, das sind relativ einfache Liebeslieder. Ich gebe mir immer viel Mühe, die so einfach zu halten, dass sie jeder versteht. Ob es einem dann auch gefällt oder nicht, ist etwas anderes, aber gerade auf Konzerten funktioniert es eigentlich nicht schlecht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.