Stichwort:: Jazz

News

Dieser Jazz, er ist für Tausende

Veteranen wie Billy Cobham, Stanley Clarke oder die Yellowjackets lockten ein grosses Publikum ans Zürcher Jazznojazz-Festival. Zu hören gabs dabei altersgereifte, entspannt rollende Grooves. Mehr...

Alte Seele in junger Frau

Die grossartige junge amerikanische Jazzsängerin Cécile McLorin Salvant kommt ans Zürcher Jazznojazz. Mehr...

Der Henry Ford der Gitarre

Noël Akchoté ist einer der besten, fleissigsten und doch unbekanntesten Gitarristen der Jazzszene. Nächste Woche spielt der Franzose in Willisau. Mehr...

Montreux will intimen Club statt grossen Konzertsaal

Das Montreux Jazz Festival verzichtet auf den Bau einer Halle für 6000 Zuhörer. Stattdessen sollen die Musiker in einem kleineren Jazzclub auftreten, mitfinanziert von der Stadt. Mehr...

Der legendäre Jazztrompeter Clark Terry ist tot

Er spielte mit den grössten der Grossen auf den Bühnen der Welt. Nun ist Jazzmusiker Clark Terry mit 94 Jahren gestorben. Mehr...

Interview

«Die Jazzszene ist träge geworden»

Interview Jazz-Kenner und Dozent Wolf Kampmann sagt, gute Musik reiche nicht mehr, um die Hörer zu erreichen. Es gehe auch darum, gesellschaftliche Themen aufzugreifen. Mehr...

«Wo ist mein Kopf?»

Interview Pianist Keith Jarrett hat alles geopfert, um sich grandios als Improvisationskünstler im Jazz zu verlieren. Heute wird er 70 Jahre alt. Mehr...

«Willkommen im chinesischen Kinderzirkus»

Interview Der Schweizer Schlagzeuger Dieter Ulrich kritisiert, dass der Jazz im oscarprämierten Film «Whiplash» als eine Art Hochleistungssport dargestellt wird. Mehr...

«Improvisation wird immer wichtiger»

Interview Für Schlagzeuger Jojo Mayer ist klar: Werden alte Hits aus dem Müll gefischt, ist es vorbei mit der Kreativität, den Major-Labels und der Branche überhaupt. Der Schweizer fordert mehr Spontaneität. Mehr...

Hintergrund

Grosse Klappen

Der Zürcher Jazzsaxofonist Christoph Irniger zapft seine musikalische Energie bei den grossen US-Vorbildern. Jetzt legt er mit seiner Band Pilgrim ein kraftstrotzendes Livealbum vor. Mehr...

Elefantentöne? Wattetöne!

Porträt Paolo Fresu aus Italien bläst seine Trompete ganz ohne Aggression und eigentlich immer im Sitzen. Am Freitag gibt er in Zürich ein Konzert, zusammen mit einem Bandoneonspieler. Mehr...

Der Pianist der fast lautlosen Erfindungen

Paul Bley, bedeutsamer Jazzer am Klavier und origineller Geist, ist 83-jährig gestorben. Mehr...

«Sein Tod wurde vorzeitig ausgelöst»

Die Töchter von Blues-Legende B.B. King erheben schwere Vorwürfe gegen das Management. Mehr...

Er erfindet den Jazz neu

Auf seinem fast dreistündigen «The Epic»-Album verbindet Tenorsaxofonist Kamasi Washington die explosive Kraft von Free Jazz mit Filmmusik, Soul, Chorgesang und Elektronik. Und schafft damit Niegehörtes. Mehr...

Meinung

Sieben Sekunden der Ewigkeit

Branford Marsalis macht das Jazzsaxofon zu einem spirituellen Instrument. Heute Abend spielt er im Zürcher Neumünster ein Solo-Rezital. Mehr...

Die Girls, der Beat, die Bässe

Ein Popalbum, das aus der Clubmusik und dem freien Jazz kommt: Mit «Moonlit Bang Bang» legen Phall Fatale ein faszinierendes zweites Album vor. Mehr...

Wenn Jazzlegenden durch Baden schlendern

Viel Charme in kleinem Rahmen: Bei «Jazz geht Baden» machen die Musiker das Programm – eine gelungene Mischung der Stile. Mehr...

Ein Saxofon zwischen Indien und den USA

Der furiose Jazzsaxofonist Rudresh Mahanthappa verneigt sich auf seinem neuen Album vor Charlie Parker. Ohne ihn zu spielen. Mehr...

Einmal Engel, immer Engel

Harfenistinnen wie Julie Campiche oder Kathrin Pechlof verwandeln den Jazz ins Filigrane und Flockige. Da klingt die Harfe auch mal trashig, hart oder dumpf. Mehr...


Dieser Jazz, er ist für Tausende

Veteranen wie Billy Cobham, Stanley Clarke oder die Yellowjackets lockten ein grosses Publikum ans Zürcher Jazznojazz-Festival. Zu hören gabs dabei altersgereifte, entspannt rollende Grooves. Mehr...

Alte Seele in junger Frau

Die grossartige junge amerikanische Jazzsängerin Cécile McLorin Salvant kommt ans Zürcher Jazznojazz. Mehr...

Der Henry Ford der Gitarre

Noël Akchoté ist einer der besten, fleissigsten und doch unbekanntesten Gitarristen der Jazzszene. Nächste Woche spielt der Franzose in Willisau. Mehr...

Montreux will intimen Club statt grossen Konzertsaal

Das Montreux Jazz Festival verzichtet auf den Bau einer Halle für 6000 Zuhörer. Stattdessen sollen die Musiker in einem kleineren Jazzclub auftreten, mitfinanziert von der Stadt. Mehr...

Der legendäre Jazztrompeter Clark Terry ist tot

Er spielte mit den grössten der Grossen auf den Bühnen der Welt. Nun ist Jazzmusiker Clark Terry mit 94 Jahren gestorben. Mehr...

Der flinke Modernist

Er holte die Jazzklarinette aus der Swing-Ära. Jetzt ist Buddy DeFranco gestorben. Mehr...

Ein experimentelles Gebäude, ganz dem Jazz gewidmet

In der Kleinbasler Altstadt wird der Jazzcampus eröffnet. Ein experimentelles Gebäude, das eine ganze Klangwelt beinhaltet. Mehr...

Er war ein Meister der exquisiten Arrangements

Der Jazzpianist Horace Silver ist gestern im Alter von 85 Jahren gestorben. Er war fälschlicherweise letzten Winter bereits für tot erklärt worden. Mehr...

«Balance aus Nähe und Distanz»

Seit 48 Jahren treffen sie sich unregelmässig zu Duo-Konzerten. Nun taufen Pianistin Irène Schweizer und Drummer Pierre Favre am Samstag im Theater Rigiblick in Zürich ihre neue Duo-CD «Live in Zürich». Mehr...

Chico Hamilton ist tot

Mit seinem Schlagzeugstil prägte er den Cool Jazz. Jetzt starb der Musiker im Alter von 92 Jahren in New York. Mehr...

Die Gesichter hinter den Rauchschwaden

Homestorys als ungeschönte Sozialreportagen: Für sein Buch «American Jazz Heroes» machte der deutsche Fotograf und Autor Arne Reimer in den USA Hausbesuche bei fünfzig Jazzmusikerinnen und Jazzmusikern. Mehr...

Im Takt in Manhattan

Ein Schweizer Jazzfestival mitten in New York: Auf Einladung von John Zorn bespielen Lucas Niggli, Irène Schweizer und weitere Musiker des Zürcher Intakt-Labels zwei Wochen lang den Club The Stone. Mehr...

«Die Jazzszene ist träge geworden»

Interview Jazz-Kenner und Dozent Wolf Kampmann sagt, gute Musik reiche nicht mehr, um die Hörer zu erreichen. Es gehe auch darum, gesellschaftliche Themen aufzugreifen. Mehr...

«Wo ist mein Kopf?»

Interview Pianist Keith Jarrett hat alles geopfert, um sich grandios als Improvisationskünstler im Jazz zu verlieren. Heute wird er 70 Jahre alt. Mehr...

«Willkommen im chinesischen Kinderzirkus»

Interview Der Schweizer Schlagzeuger Dieter Ulrich kritisiert, dass der Jazz im oscarprämierten Film «Whiplash» als eine Art Hochleistungssport dargestellt wird. Mehr...

«Improvisation wird immer wichtiger»

Interview Für Schlagzeuger Jojo Mayer ist klar: Werden alte Hits aus dem Müll gefischt, ist es vorbei mit der Kreativität, den Major-Labels und der Branche überhaupt. Der Schweizer fordert mehr Spontaneität. Mehr...

Grosse Klappen

Der Zürcher Jazzsaxofonist Christoph Irniger zapft seine musikalische Energie bei den grossen US-Vorbildern. Jetzt legt er mit seiner Band Pilgrim ein kraftstrotzendes Livealbum vor. Mehr...

Elefantentöne? Wattetöne!

Porträt Paolo Fresu aus Italien bläst seine Trompete ganz ohne Aggression und eigentlich immer im Sitzen. Am Freitag gibt er in Zürich ein Konzert, zusammen mit einem Bandoneonspieler. Mehr...

Der Pianist der fast lautlosen Erfindungen

Paul Bley, bedeutsamer Jazzer am Klavier und origineller Geist, ist 83-jährig gestorben. Mehr...

«Sein Tod wurde vorzeitig ausgelöst»

Die Töchter von Blues-Legende B.B. King erheben schwere Vorwürfe gegen das Management. Mehr...

Er erfindet den Jazz neu

Auf seinem fast dreistündigen «The Epic»-Album verbindet Tenorsaxofonist Kamasi Washington die explosive Kraft von Free Jazz mit Filmmusik, Soul, Chorgesang und Elektronik. Und schafft damit Niegehörtes. Mehr...

Seine Gitarre war eine Frau

Er brachte seine Gitarre zum Singen und Tausende zum Spielen: Zum Tod des Bluesgitarristen B. B. King. Mehr...

Cool down, ich komme ja schon

Heute vor hundert Jahren wurde Billie Holiday geboren. Die erste weltberühmte Jazzsängerin der Geschichte bezeichnete sich selbst als «eine der bestbezahlten Sklavinnen». Mehr...

Die Leine im Griff

Schnellertollermeier aus Luzern und Zürich legen mit «X» ein überragendes Album zwischen Jazz und Rock vor. Trotzdem spielt die Band mit dem seltsamen Namen darauf keinen Jazzrock. Mehr...

Wer auf US-Tournee gehen will, muss etwas taugen

Die Zürcher Jazz-Funk-Band Journeys hat sich den Traum einer Amerikatour erfüllt. Beharrlichkeit und eine administrative Parforceleistung waren nötig. Mehr...

Die Jazzschnuppe

Er komme vom Saturn, sagte Sun Ra. Der Free-Jazz-Pionier, der in diesen Tagen hundert Jahre alt würde, war seltsam, aber auch befreiend. Das Taktlos-Festival würdigt ihn mit dem Auftritt seines Arkestras. Mehr...

Ein Meister der samtpfotigen E-Gitarrentöne

Hunderte und Tausende haben ihn kopiert: Mit dem 83-jährig verstorbenen Jim Hall verliert der Jazz einen seiner stilbildenden E-Gitarristen. Mehr...

Beswingter Entertainer

In seiner letzten Zeit wollte der gestern 85-jährig verstorbene Paul Kuhn nur noch Jazz spielen. Zur Legende wurde er aber als deutscher Schlagerstar. Mehr...

Funky Claude

Nachruf Claude Nobs versammelte Musiker aus aller Welt, die ihn als Freund empfanden. Mehr...

Wie eine chinesische Wasserfolter

Dave Brubeck wurde mit seinem Jazzquartett und Stücken wie «Take Five» weltberühmt: Gestern ist der amerikanische Pianist 91-jährig gestorben. Mehr...

Unüberhörbarer Generationenwechsel in Willisau

Das Jazz Festival Willisau gehört zu den inspirierendsten Festivals mit zeitgenössischer improvisierter Musik. Arno Troxler ist dabei, das Festival zu erneuern, jedoch ohne mit der Tradition seines Onkels zu brechen. Mehr...

Sieben Sekunden der Ewigkeit

Branford Marsalis macht das Jazzsaxofon zu einem spirituellen Instrument. Heute Abend spielt er im Zürcher Neumünster ein Solo-Rezital. Mehr...

Die Girls, der Beat, die Bässe

Ein Popalbum, das aus der Clubmusik und dem freien Jazz kommt: Mit «Moonlit Bang Bang» legen Phall Fatale ein faszinierendes zweites Album vor. Mehr...

Wenn Jazzlegenden durch Baden schlendern

Viel Charme in kleinem Rahmen: Bei «Jazz geht Baden» machen die Musiker das Programm – eine gelungene Mischung der Stile. Mehr...

Ein Saxofon zwischen Indien und den USA

Der furiose Jazzsaxofonist Rudresh Mahanthappa verneigt sich auf seinem neuen Album vor Charlie Parker. Ohne ihn zu spielen. Mehr...

Einmal Engel, immer Engel

Harfenistinnen wie Julie Campiche oder Kathrin Pechlof verwandeln den Jazz ins Filigrane und Flockige. Da klingt die Harfe auch mal trashig, hart oder dumpf. Mehr...

Starker Start einer späten Karriere

Lisa Simone, Nina Simones 52-jährige Tochter, hat ihre erste, durchaus eigenständige CD herausgebracht. Mehr...

Flug auf dem Teppich

Das Konzert als Selbstporträt: Am Zürcher Festival Unerhört spielten auffällig viele Musiker solo. Mehr...

Saxofon mit Engelsflügeln

Für sein asketisches neues Album nimmt Mark Turner vom Jazz nur das Nötigste. Mehr...

Der Homo ludens des Jazzklaviers

Von Chick Corea und seinem Trio sind drei CDs mit Konzertaufnahmen erschienen. Mehr...

Im Lied nach Hause kommen

Kritik Keith Jarretts Duoalbum «Last Dance» mit dem eben verstorbenen Charlie Haden ist auch eine Heimkehr in die Freundschaft. Mehr...

Kitsch und einfältige Litaneien

Kritik Stevie Wonder spielte gestern zum ersten Mal am Montreux Jazz Festival. Er zeigte viel Einsatz, überzeugte aber kaum. Mehr...

Als wolle er den geheimen Code knacken

Alle wollen mit ihm spielen. Denn wenn er spielt, verschmilzt der New Yorker Jazzpianist Craig Taborn so Unterschiedliches wie Freejazz und Minimal Music. Mehr...

Vom Rand der Welt bis an den Rand des Sees

Am Montreux Jazz Festival bezauberte überraschend ethnischer Jazz der aus ­Vorderasien stammenden Pianisten Tigran Hamasyan und Isfar Sarabski. Mehr...

Kigali war ihr zu langweilig

Die Sängerin Somi hat ihre Karriere in den USA begonnen. Jetzt ist sie nach Lagos in Nigeria umgezogen und legt ein neues Album vor. Es schlägt eine Brücke, auch zwischen alter und neuer Jazzwelt. Mehr...

Wunder der Männerstimme

Jazzgesang, zweimal ganz anders: Andreas Schaerer und Raphael Jost beim Jazzfestival Schaffhausen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

TA Marktplatz

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben