Zum Hauptinhalt springen

Play/Listen: Singen übers Schreiben

Heute startet die Frankfurter Buchmesse. Wir spielen und suchen Songs, die sich mit dem Schreiben auseinandersetzen – oder von grossen literarischen Werken inspiriert wurden. Der beste Beitrag wird prämiert.

Wo geschrieben wird, wird auch gelitten. Doch nicht nur die Autorinnen und Autoren, die ab heute ihre Bücher an der Buchmesse in Frankfurt präsentieren, haben zähe Stunden mit dem Warten auf Musenküsse zugebracht: Bruce Springsteen besingt in «Dancing In The Dark», wie er auf der Suche nach Inspiration im Dunkeln tappt und auch «The Roots» widmen der Schreibblockade ein eigenes Stück.

Und während die Beatles in ihrem legendären «Paperback Writer» von einer Karriere als Taschenbuchautoren träumen, stellen Royce Da 5'9" und Eminem in «Writer's Block» ernüchtert fest: Ein Anderer hat längst alles schon gesagt. Iron Maiden nahmen kurzerhand ein Buch zur Hand: Zu «Brave New World» wurden sie durch den gleichnamigen Roman von Aldous Huxley inspiriert, und auch Annie Lennox und Radiohead wühlten für ihre Lyrics im Literaturfundus: Für «Into The West» diente Tolkiens «The Lord of The Rings» als Vorbild; «Exit Music» behandelt Shakespeares «Romeo und Julia».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.