Zum Hauptinhalt springen

Play/Listen: Wer liess den Hund raus?!

Ein neues Magazin will den Hass auf Hunde bündeln. Diese zutraulichen, fiesen, freundlichen, bissigen Vierbeiner sind deshalb Thema unserer heutigen Songauswahl.

Muss für allerlei herhalten: Mops am 23. Februar 2014 in St. Moritz.
Muss für allerlei herhalten: Mops am 23. Februar 2014 in St. Moritz.
PD, Keystone

Ein neues Magazin glaubt eine ganz besondere Nische entdeckt zu haben: Hundehasser.

Es richtet sich also an jene Minderheit, die nichts anfangen kann mit den zutraulichen Vierbeinern. Die sich beim Joggen mit den Baha Men fragen: «Who Let the Dogs Out?». Die mit Camille überzeugt sind: «Katzen und Hunde sind nicht unsere Freunde, sie tun nur so.» Die den «Hot Dog» (Limp Bizkit) dem echten Dog vorziehen.

Der Songs über Hunde sind viele. Häufig müssen die domestizierten Wölfe herhalten für Metaphern, wenn es um die Beschreibung zweifelhafter Menschen geht («Dogs of War»). Manchmal gibt es Situationen, in denen man da steht wie ein begossener Pudel («The Dogs»), manchmal gehts ums Streunen («Mexican Dogs»).

Kennen Sie auch Hundesongs? Vorschläge bitte unten in der Kommentarspalte eintragen. Der überzeugendste Beitrag gewinnt einen Spotify-Premium-Account. Die Gewinnerin der letzten Woche ist Clina Rüegg. Sie schlug zum Thema «Draussen» «Turn off This Song and Go Outside» von The Lonely Forest vor – eine wunderbar relaxte Indie-Hymne. Gratulation an die Gewinnerin! Sie melde sich unter kultur@newsnet.ch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch