Zum Hauptinhalt springen

Risiko ohne Nebenwirkung

Heute sucht Stephan Eicher mit seiner Automaten-Show Zürich heim. Was taugt seine musikalische Science‑Fiction-Maschinerie? Das zeigte sein Berner Auftritt.

Seine Automaten sind eher zuverlässige als charmante Komplizen: Stephan Eicher in Bern. Foto: Thomas Reufer (konzertbilder.ch)
Seine Automaten sind eher zuverlässige als charmante Komplizen: Stephan Eicher in Bern. Foto: Thomas Reufer (konzertbilder.ch)

Es hängt ein sonderbarer Dunst im altehrwürdigen Kulturcasino zu Bern. Vielleicht ist dem Stephan Eicher bereits ein Automat überhitzt, wird spekuliert. Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass er sein neues Programm namens «Stephan Eicher und die Automaten» als Ereignis zwischen Musik und Magie verstanden wissen möchte. Da taugt so ein bisschen Bühnenrauch ganz gut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.