Zum Hauptinhalt springen

Schlagersänger will mit Rammstein auftreten

Roland Kaiser («Santa Maria») würde gern einmal mit den Schockrockern der Band Rammstein auf der Bühne stehen. Die Reaktionen des Publikums würden ihn reizen, sagte er in einem Interview.

Roland Keiser würde gerne mit ihm auf der Bühne stehen: Till Lindemann, Sänger von Rammstein bei einem Konzert in Riga. (4. März 2010)
Roland Keiser würde gerne mit ihm auf der Bühne stehen: Till Lindemann, Sänger von Rammstein bei einem Konzert in Riga. (4. März 2010)
Keystone

«Mit Rammstein auf der Bühne zu stehen, das fände ich megaklasse», sagte der 59-Jährige in Rostock, wo am Samstagabend seine Comeback-Tournee nach einer Lungentransplantation beginnen sollte.

Ein Duett mit Rammstein würde ihn reizen, «alleine von der Ungewöhnlichkeit der Kombination her. Dann würden alle sagen: 'Du hast sie doch nicht mehr alle'», sagte Kaiser der Nachrichtenagentur dapd. Diese Reaktion reize ihn wiederum, weil es mehr als unerwartet käme.

Comeback nach Lungen-Operation

Im Februar 2010 bekam Kaiser eine neue Lunge transplantiert, er litt an der chronischen Krankheit COPD. Im Juni veröffentlichte er sein neues Album «Alles ist möglich». Auf seiner Comeback-Tournee will Kaiser nach dem Auftakt in Rostock 16 weitere Konzerte geben.

dapd/pbe

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch