Zum Hauptinhalt springen

Strom statt Stream

Thom Yorke, der Sänger von Radiohead, hat am Samstag ein neues Soloalbum veröffentlicht – über den Downloadservice BitTorrent.

Abschied vom Musikbusiness: Thom Yorke, hier bei einem Konzert mit Radiohead im Sommer 2012.
Abschied vom Musikbusiness: Thom Yorke, hier bei einem Konzert mit Radiohead im Sommer 2012.
Hugo Correira, Reuters

Noch sind die Schockwellen nicht abgeebbt, die U2 vor knapp zwei Wochen auslösten, als sie ihr neues Album an einer Produktepräsentation von Apple veröffentlichten – 500-millionenfach direkt in die Mediatheken der iTunes-Kunden. Und schon folgt ein weiterer grosser Name des Rockgeschäfts mit einer ähnlichen Überraschung: Thom Yorke, der Sänger von Radiohead, hat heute Samstag ohne Ankündigung und Promo sein zweites Soloalbum via BitTorrent veröffentlicht: Via den Downloaddienst kann man sich die neun Songs von «Tomorrow’s Modern Boxes» hier für sechs Dollar laden, der Song «A Brain In A Bottle» und das dazugehörige Video sind gratis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.