Zum Hauptinhalt springen

Welttournee mit Whitney Houstons «Geist»

Die verstorbene Sängerin gibt als Hologramm eine Konzertreihe.

An den 30. Grammy Awards gewinnt sie sechs Trophäen. Bis heute hat Houston weltweit über 170 Millionen Alben und Singles verkauft und zählt damit zu den erfolgreichsten Sängerinnen überhaupt.
An den 30. Grammy Awards gewinnt sie sechs Trophäen. Bis heute hat Houston weltweit über 170 Millionen Alben und Singles verkauft und zählt damit zu den erfolgreichsten Sängerinnen überhaupt.
Mark Peterson, Reuters
Ihr Lied «I Will Always Love You» bleibt bis heute als Hochzeitssong oder Liebesbezeugung ohne Konkurrenz: Whitney Houston bei einem Auftritt in Shanghai im Jahr 2004.
Ihr Lied «I Will Always Love You» bleibt bis heute als Hochzeitssong oder Liebesbezeugung ohne Konkurrenz: Whitney Houston bei einem Auftritt in Shanghai im Jahr 2004.
Keystone
Houstons Tochter Bobbi Kristina stammt aus der Ehe mit Bobby Brown.
Houstons Tochter Bobbi Kristina stammt aus der Ehe mit Bobby Brown.
Keystone
1 / 10

Ein Hologramm von Whitney Houston wird 2016 auf Welttournee gehen. Pat Houston, Schwägerin von Whitney Houston, hat das Hologramm-Projekt lanciert. Gegenüber «Entertainment Weekly» sagte sie: «Es ist eine Möglichkeit für ihre Fans, eine Neuerfindung Whitneys zu sehen. Gleichzeitig wird ihr Vermächtnis weitergeführt.»

Das Hologramm wurde von Film On Studios und Hologram USA entwickelt. Die erste Show mit der bildgebenden Technik soll online ausgestrahlt werden, danach folgt eine internationale Tournee.

Whitney Houston starb 2012 im Alter von 48 Jahren. Nachdem vor Jahren bereits das Hologramm von Tupac Shakur für eine Hologramm-Show sorgte, ist sie der nächste Star, dessen «Geist» live auftreten wird.

dapd/kpn

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch