Zum Hauptinhalt springen

«Wissen die nichts von meiner Hochstapelei?»

Stephan Eicher erhält am Freitag an den Swiss Music Awards einen Ehrenpreis. Ob er ihn abholen wird, weiss er noch nicht.

Ane Hebeisen
Wird für sein Lebenswerk geehrt: Der 1960 in Münchenbuchsee geborene Musiker veröffentlichte bis anhin 20 Alben, wovon mehrere Gold- und Platin-Status erreichten. Er singt auf Französisch, Deutsch, Englisch, Italienisch und Berndeutsch. Nun wird er an den 13. Swiss Music Awards mit dem Outstanding Achievement Award geehrt.
Wird für sein Lebenswerk geehrt: Der 1960 in Münchenbuchsee geborene Musiker veröffentlichte bis anhin 20 Alben, wovon mehrere Gold- und Platin-Status erreichten. Er singt auf Französisch, Deutsch, Englisch, Italienisch und Berndeutsch. Nun wird er an den 13. Swiss Music Awards mit dem Outstanding Achievement Award geehrt.
Urs Jaudas/Tamedia
Stephan Eicher am 11. Juli 1986 am ...
Stephan Eicher am 11. Juli 1986 am ...
Bruno Kellenberger/RDB/ullstein bild via Getty Ima
... Montreux Jazz Festival.
... Montreux Jazz Festival.
Jean-Guy Python, Keystone
Mit dem Urvater des Mundartrocks: Stephan Eicher (r.) und Polo Hofer stehen im September 1993 am Unspunnenfest in Interlaken zusammen auf der Bühne.
Mit dem Urvater des Mundartrocks: Stephan Eicher (r.) und Polo Hofer stehen im September 1993 am Unspunnenfest in Interlaken zusammen auf der Bühne.
Keystone
Hoher Besuch: UNO-Generalsekretär Kofi Annan trifft Eicher anlässlich seines Schweiz-Besuchs in Biel an einem Konzert.
Hoher Besuch: UNO-Generalsekretär Kofi Annan trifft Eicher anlässlich seines Schweiz-Besuchs in Biel an einem Konzert.
Alessandro della Valle, Keystone
1 / 7

40 Jahre auf der Bühne, ein Ehrenpreis an den Swiss Music Awards, und bald wird der 60. Geburtstag gefeiert – das riecht nach baldigem Rampenlichterlöschen.

Fehlt nur noch die Kooperation mit einem Symphonieorchester. Das kommt jeweils kurz vor dem Begräbnis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen