Zum Hauptinhalt springen

Das Handy ist auch eine Brille

Mummenschanz sind wieder da: Mit neuer Besetzung und der alten Liebenswürdigkeit.

Aus Gegenständen werden Gesichter: Eindrücke vom neuen Mummenschanz-Programm.

Glockenhell klingelt der Triangel, der Gong ist charmiert. Aber er hat die Kollegin unterschätzt. Als er sie allzu offensiv zu beklöppeln beginnt, kriegt er jedenfalls kräftig eins übergezogen mit dem Schlagzeugbesen.

Kein Happy End für einmal, der Triangel zieht mit gereckter Nase (also eben gerecktem Triangel) von dannen. Auch sonst schlägt die Mummenschanz-Revue «You & Me» hier und anderswo neue Töne an. Respektive: überhaupt Töne, ein paar zumindest. Da gibt es Perkussion auf Dingen, die nicht dafür gedacht sind. Und die nicht ganz dissonanzfreie Love Story zwischen einer Geige und einer Bratsche gehört zu den Höhepunkten des Programms.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.