Florian Scholz ist neuer Chef am Stadttheater Bern

Der 49-jährige Deutsche Florian Scholz ist neuer Intendant von Konzert Theater Bern. Er tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Stephan Märki an.

Er ist der neue KTB-Chef: Florian Scholz an der Aare.

Er ist der neue KTB-Chef: Florian Scholz an der Aare. Bild: Martin Erdmann

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der wichtigste Chefposten der Berner Kulturszene ist wieder besetzt: Der Stiftungsrat von Konzert Theater Bern (KTB) hat am Donnerstag den 49-jährigen Deutschen Florian Scholz als neuen Intendanten vorgestellt. Scholz tritt seine neue Stelle mit Beginn der kommenden Spielzeit an; zurzeit ist er noch Chef des Stadttheaters im österreichischen Klagenfurt, wo er ein Mehrspartenhaus mit Schauspiel, Oper, Tanz und Orchester führt.

Der designierte KTB-Intendant Florian Scholz im Video-Interview. (Bild: Raphael Moser)

Scholz ist ausgebildeter Schauspieler und war zuvor unter anderem am Maxim-Gorki-Theater Berlin und an der Schaubühne Berlin tätig. Am Deutschen Nationaltheater in Weimar arbeitete Scholz von 2002 bis 2005 als Assistent von Generalintendant Stephan Märki, dessen Nachfolge er nun in Bern antritt.

Schauspiel unter neuer Leitung

Für das Schauspiel bringt Scholz seinen eigenen Spartenleiter mit nach Bern, wie er im Interview mit dem «Bund» sagt: Schauspiel-Chef ist ab der Spielzeit 2021/22 der 42-jährige Schweizer Roger Vontobel, derzeit Hausregisseur am Düsseldorfer Schauspielhaus. Vontobel wird in Bern Cihan Inan ablösen.

Bei der Neubesetzung der Intendanz folgte der KTB-Stiftungsrat dem Antrag einer achtköpfigen Findungskommission. Mit Scholz’ Ernnenung endet ein mehrmonatiger Findungsprozess: Sein Vorgänger Stephan Märki war im Juli 2018 als KTB-Intendant zurückgetreten, nachdem bekannt geworden war, dass er eine Liebesbeziehung zu der Kadermitarbeiterin Sophie-Thérèse Krempl hatte. Das Paar hatte die Beziehung zuvor verheimlicht.

Erstellt: 20.06.2019, 11:03 Uhr

Artikel zum Thema

Abrupter Abgang

Der umstrittene Intendant des «Konzert Theater Bern», Stephan Märki, tritt per sofort zurück, wie er an einer emotionalen Medienkonferenz bekanntmachte. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

History Reloaded Des Kaisers Rückkehr in den Thurgau

Mamablog Das Klischee vom Zahlvater ist nicht wahr

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Gross-Demo: Mit Schutzmaske und Schwimmbrille schützt sich ein Demonstrant vor einem Tränengas-Angriff der Polizei in Hong Kong am Sonntagabend. (21. Juli 2019)
(Bild: Getty Images / Ivan Abreu) Mehr...