Stichwort:: Theater

News

Im Reich der Untoten

Der Regisseur Stefan Pucher und der Autor Dietmar Dath haben am Pfauen eine «Frankenstein»-Version zur – na ja – monströsen Uraufführung gebracht. Überzeugen konnte sie nicht. Mehr...

Er stemmt das Unmögliche

Der Film- und Bühnenstar Devid Striesow, der sich Ende Januar als «Tatort»-Kommissar verabschiedet, tritt am Freitag in «Unendlicher Spass» im Zürcher Schiffbau auf. Mehr...

Turnen und Turteln in der Affenhand

René Pollesch brachte im Zürcher Pfauen sein neues Stück «Ich weiss nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis » zur Uraufführung. Ablachen, Augenreiben und Applaudieren. Mehr...

Verteidiger des Spielraums

SonntagsZeitung René Pollesch ist der wichtigste Theatermacher der Gegenwart. Das sind seine sieben grossen Taten. Mehr...

Plötzlich fühlt man sich den Pilzen nahe

Christoph Marthalers neueste Produktion ist eine stille, manchmal auch schrille Hommage an den Komponisten John Cage. Es ist seine erste Inszenierung im Schiffbau Zürich seit 2004. Mehr...

Interview

Ein Spiel um den Knacks

Interview Er spielte viele Jahre den Leipziger «Tatort»-Kommissar, ausserdem Quentin Tarantinos Hitler: Begegnung mit dem grossen Bühnen-, Film- und Fernsehschauspieler Martin Wuttke. Mehr...

«Dabei hätte man jetzt so schön Zeit, schwanger zu sein»

Interview Mit ihrem Theaterstück haben sie so sehr begeistert, dass die «Klus-Park-Senioren» heute Mittwochabend womöglich eine Ehrung erhalten. Mehr...

«Dann fällt alles auseinander»

Bellevue Bernard Thurnheer rappt neuerdings im Musical «Odeon». Und es gibt ein Lied, da macht er immer den gleichen Fehler. Mehr...

Frau Frey, ist die Zeit des Theaters vielleicht vorbei?

Die Schauspielhaus-Chefin antwortet Kritikern, spricht über die Zukunft des Theaters – und den «sehr fairen» Lohn, den ihre Schauspieler erhalten. Mehr...

«Eine Art Klassentreffen»

Interview Matthias von Hartz leitet neu das Theater Spektakel. Sein erstes Programm versteht er als politisch, aber nicht als ideologisch. Mehr...

Hintergrund

So leben Kasperli, Pfnüsi und Prinzessin Silberia

Ganz sicher sind wir nicht, ob das wahre Leben der Figuren, die wir hier antreffen, nicht nur hinter der verschlossenen Tür Nummer 20 des TA-Adventskalenders stattfindet. Mehr...

Als knistere die Luft ständig

Theater-Studierende versuchen, das Leiden von Menschen auf die Bühne zu bringen, die einen Angehörigen im Gefängnis haben. Mehr...

Aus dem Nichts ins Nichts

Der Schweizer Regisseur Milo Rau tritt als Intendant im belgischen Gent an und rekonstruiert auf der Bühne den «Genter Altar». Mit seinem Team arbeitet er an einem «Stadttheater der Zukunft». Mehr...

Der spinnt doch!

SonntagsZeitung Wie der Schweizer Regisseur Milo Rau von Belgien aus die Revolution plant. Mehr...

Er rückt die Oper ins rechte Licht

Porträt Seit 2012 ist der Franzose Franck Evin künstlerischer Leiter der Beleuchtung am Zürcher Opernhaus. Dabei hätte er eigentlich Pianist werden wollen. Mehr...

Meinung

Bitte ein neues Feindbild!

Kommentar Wieder muss Christoph Blocher als Bösewicht in einer Kulturveranstaltung herhalten – diesmal in einem Kindertheater. Mehr...

Ein rauschhaftes Kindertheater

«Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch», ein schrill-komisches Stück nach Michael Ende, feierte im Schauspielhaus Premiere. Mehr...

Auf Tour mit einem radikalen Weltentwurf

Ein Jahr nach Zwinglis Tod versucht eine Theatertruppe, die Leute von der Reformation zu überzeugen: Das Stück «Zwingli Roadshow» ist wie geschaffen für das Theater Kanton Zürich. Mehr...

Die Extremseiten der Existenz

Noch einmal lachen, ehe die Welt zerbricht. Bewegungskünstler Martin Zimmermann zeigt am Zürcher Theater Spektakel sein neues Stück. Mehr...

Subventionierter Machtmissbrauch

Analyse Nach dem Rücktritt des Intendanten müssen die Vorgänge am Berner Stadttheater lückenlos aufgeklärt werden. Mehr...

Service

Sieben Tipps fürs Zürcher Theater Spektaktel

Wie fährt man hin? Wo lohnen sich Abstecher? Und wie überbrückt man Wartezeiten? Wir haben die Antworten. Mehr...

Zücken Sie Ihre Agenda!

Die Kultursaison geht wieder voll los. An folgenden Zürcher Veranstaltungen kommen Sie nicht vorbei, wenn Sie mitreden wollen. Mehr...

Bildstrecken


Vorsitzende und Hinterbänkler
An der Zürcher Trittligasse lässt der Sänger, Schauspieler und Theaterproduzent Christian Jott Jenny das Freilichtspiel "Trittligass" aus den 60er-Jahren ...

Dogville
BILDSTRECKE




Videos


«Mir sind die Tränen gekommen»
Der Schweizer Schriftsteller Thomas Hürlimann ...
«Die Interviewpartner sind vorgeführt worden» Was Promis wie Moritz Leuenberger und Sibylle Berg über die Premiere von «A 1 ...

Im Reich der Untoten

Der Regisseur Stefan Pucher und der Autor Dietmar Dath haben am Pfauen eine «Frankenstein»-Version zur – na ja – monströsen Uraufführung gebracht. Überzeugen konnte sie nicht. Mehr...

Er stemmt das Unmögliche

Der Film- und Bühnenstar Devid Striesow, der sich Ende Januar als «Tatort»-Kommissar verabschiedet, tritt am Freitag in «Unendlicher Spass» im Zürcher Schiffbau auf. Mehr...

Turnen und Turteln in der Affenhand

René Pollesch brachte im Zürcher Pfauen sein neues Stück «Ich weiss nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis » zur Uraufführung. Ablachen, Augenreiben und Applaudieren. Mehr...

Verteidiger des Spielraums

SonntagsZeitung René Pollesch ist der wichtigste Theatermacher der Gegenwart. Das sind seine sieben grossen Taten. Mehr...

Plötzlich fühlt man sich den Pilzen nahe

Christoph Marthalers neueste Produktion ist eine stille, manchmal auch schrille Hommage an den Komponisten John Cage. Es ist seine erste Inszenierung im Schiffbau Zürich seit 2004. Mehr...

Ein Helikopter wird kommen, aber alle nimmt er nicht mit 

Das Musical «Miss Saigon» kommt nach Zürich. Wir haben die neue Produktion schon in England gesehen. Mehr...

Nüchterner Rausch

Das Zürcher Opernhaus eröffnet seine Saison mit «Die Gezeichneten» von Franz Schreker. Die Interpreten versuchen, das schwierige Stück zuzuspitzen – und flachen es eher ab. Mehr...

«Erschiene mein Buch heute, gäbe es Ärger wegen #MeToo»

Mit dem Roman «I love Dick» wurde sie zur feministischen Ikone. Nun gibt es in Zürich eine Bühnenadaption. Chris Kraus über Abtreibung, Brett Kavanaugh und Trumps Kampf gegen die Armen. Mehr...

Kamasutra auf dem Trapez

SonntagsZeitung Der Cirque du Soleil ist ein Unterhaltungsriese mit Milliardenumsatz. Nun gastiert er in Zürich. Mehr...

Wenn sich Kriegsveteranen auf der Bühne begegnen

Die renommierte argentinische Regisseurin Lola Arias tourt durch die Schweiz. Und spricht Tacheles über ihre Heimat und den Kunstbetrieb. Mehr...

Sechs Tage, die die Schweiz erschütterten

Liliana Heimberg setzt in Olten den Landesstreik von 1918 in Szene. Über hundert Spielerinnen und Spieler machen mit der Basler Camerata das Stück «1918.ch» zum grossen Volkstheater. Mehr...

Heimatschutz will Theatersaal retten

Gegen einen modernen Theatersaal im Schauspielhaus hat der Heimatschutz Rekurs eingereicht – wegen der Denkmalpflege. Mehr...

Landesstreik für alle, aber ohne Blocher

SonntagsZeitung In Olten kommt der Streik von 1918 auf die Bühne. Mit hundert Laiendarstellern. Mehr...

Der Frosch im Campingstuhl

«Die Fledermaus» wird gerade in Berlin neu erfunden: ohne Geigen, ohne Plüsch, dafür mit Stefan Kurt als Frosch. Ende August hat das Stück Premiere in der Schweiz. Mehr...

Carmen tanzt Mambo

Die kubanische Revolution tönt in Bizets Oper hinein. «Carmen La Cubana», das erste Musical aus Kuba, hatte in Köln Premiere. Im Oktober kommt es nach Zürich. Mehr...

Ein Spiel um den Knacks

Interview Er spielte viele Jahre den Leipziger «Tatort»-Kommissar, ausserdem Quentin Tarantinos Hitler: Begegnung mit dem grossen Bühnen-, Film- und Fernsehschauspieler Martin Wuttke. Mehr...

«Dabei hätte man jetzt so schön Zeit, schwanger zu sein»

Interview Mit ihrem Theaterstück haben sie so sehr begeistert, dass die «Klus-Park-Senioren» heute Mittwochabend womöglich eine Ehrung erhalten. Mehr...

«Dann fällt alles auseinander»

Bellevue Bernard Thurnheer rappt neuerdings im Musical «Odeon». Und es gibt ein Lied, da macht er immer den gleichen Fehler. Mehr...

Frau Frey, ist die Zeit des Theaters vielleicht vorbei?

Die Schauspielhaus-Chefin antwortet Kritikern, spricht über die Zukunft des Theaters – und den «sehr fairen» Lohn, den ihre Schauspieler erhalten. Mehr...

«Eine Art Klassentreffen»

Interview Matthias von Hartz leitet neu das Theater Spektakel. Sein erstes Programm versteht er als politisch, aber nicht als ideologisch. Mehr...

Ein Leben im Dienst der Fantasie

Beruf + Berufung Als Kind wurde sie ermahnt, bei der Wahrheit zu bleiben. Doch Livia Anne Richard hatte Wichtigeres vor. Zum Blog

«Warum kriegen es die Weiber nicht hin?»

SonntagsZeitung Der Satiriker Harald Schmidt über #MeToo, den guten Schauspieler Kevin Spacey und Roger Köppel. Mehr...

«Theater ist Protest gegen die Kälte der Welt»

Interview Theaterleiter Christian Seiler gibt nach 22 Jahren seine Abschiedsvorstellung – und reflektiert über Chancen und Aufgaben des Theaters an der Schule. Mehr...

«Theater ist die beste Medizin gegen Abstumpfung»

Interview Isabelle Menke und Elisa Plüss treten im neuen Jelinek-Stück «Am Königsweg» auf. Sie sagen, es sei hochaktuell. Mehr...

«Der Lugner is' a Wurschtel»

Interview Lotte Tobisch hat lange den Wiener Opernball organisiert – selbst geht sie aber nicht mehr hin. Wieso? Mehr...

«Wer subventioniert ist, muss etwas riskieren»

Interview Der grosse Theaterregisseur Peter Stein sieht überall vollgefressene Stadttheater und Regisseure, die sich als Autoren missverstehen. Mehr...

«Die Schweiz ist ein Labor für die künftige EU»

Interview Geht es nach Autor Robert Menasse, muss die EU allen Bürgern gleiche Lebensbedingungen bescheren. Sein Roman «Die Hauptstadt» wird nun in Zürich uraufgeführt. Mehr...

«Auch beim Angespucktwerden kann man sehr würdevoll sein»

Interview Regisseur Frank Castorf hat Sympathie für die Volksbühnen-Besetzer. Am Sonntag hat sein neuer Dostojewski-Abend Premiere in Zürich. Mehr...

«Ich steh auf Kitchen-Disco»

Bellevue 12 Antworten von Schauspielerin Rachel Matter. Mehr...

«Europa kann sich da nicht einfach hinausstehlen»

Interview Der ägyptische Künstler Wael Shawky erinnert den Westen an den «christlichen Jihad» und seine Verantwortung für die Flüchtlinge. Mehr...

So leben Kasperli, Pfnüsi und Prinzessin Silberia

Ganz sicher sind wir nicht, ob das wahre Leben der Figuren, die wir hier antreffen, nicht nur hinter der verschlossenen Tür Nummer 20 des TA-Adventskalenders stattfindet. Mehr...

Als knistere die Luft ständig

Theater-Studierende versuchen, das Leiden von Menschen auf die Bühne zu bringen, die einen Angehörigen im Gefängnis haben. Mehr...

Aus dem Nichts ins Nichts

Der Schweizer Regisseur Milo Rau tritt als Intendant im belgischen Gent an und rekonstruiert auf der Bühne den «Genter Altar». Mit seinem Team arbeitet er an einem «Stadttheater der Zukunft». Mehr...

Der spinnt doch!

SonntagsZeitung Wie der Schweizer Regisseur Milo Rau von Belgien aus die Revolution plant. Mehr...

Er rückt die Oper ins rechte Licht

Porträt Seit 2012 ist der Franzose Franck Evin künstlerischer Leiter der Beleuchtung am Zürcher Opernhaus. Dabei hätte er eigentlich Pianist werden wollen. Mehr...

Salto in den Tod

Das Luzerner Theater und das Theater Winterthur wagen den Versuch einer «Slapstick-Oper». Man taucht mit dem jungen Komponisten Klaus von Heydenaber in eine U-Bahn-Station ab. Mehr...

Starke Frauen, trottelige Männer

Reportage Die Schweizer Operettenszene blüht – auch in Hombrechtikon, wo derzeit mit viel Hingabe und Können für die 25. Premiere geprobt wird. Mehr...

Dankt ab, Männer

Porträt Die Opernintendantin Katharina Wagner dreht ihren Ahnen Richard Wagner durch den Fleischwolf des Feminismus. Mehr...

Der grosse Knall am Stadttheater Bern

SonntagsZeitung Als die SonntagsZeitung den Theaterleiter mit ihren Recherchen konfrontieren wollte, trat er per sofort zurück. Die Geschichte hinter dem abrupten Abgang. Mehr...

Ein Vernetzer mit Zurückhaltung

Porträt Der Kurator Matthias von Hartz leitet Zürichs Theater Spektakel. Mehr...

Auftritt Bürokratie-Monster

Nun gilt der Inländervorrang – auch für Schauspieler. Könnte ein absurdes Theater werden. Mehr...

Beschimpft, bekämpft, mit Bier übergossen

Noch vor Ende der ersten Spielzeit tritt der umstrittene Chef der Berliner Volksbühne per sofort zurück. Mehr...

Betrunken an der Probe? Fünf Franken Busse!

Vor 150 Jahren wurde nach mehreren Anläufen die Tonhalle-Gesellschaft gegründet – und damit das erste ständige Zürcher Orchester. Es war der Beginn des modernen Konzertbetriebs in der Stadt Zürich. Mehr...

Mit der Punchline voll ins Herz

Bjarne Mädel wurde als «Tatortreiniger» im Fernsehen bekannt. Mit der Satire «Benefiz: Jeder rettet einen Afrikaner» kommt er jetzt nach Winterthur. Mehr...

Ein langes Fest ist zu Ende

Sandro Lunin verabschiedet sich als künstlerischer Leiter des Theater Spektakels – mit guter, aber nicht glänzender Bilanz. Mehr...

Bitte ein neues Feindbild!

Kommentar Wieder muss Christoph Blocher als Bösewicht in einer Kulturveranstaltung herhalten – diesmal in einem Kindertheater. Mehr...

Ein rauschhaftes Kindertheater

«Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch», ein schrill-komisches Stück nach Michael Ende, feierte im Schauspielhaus Premiere. Mehr...

Auf Tour mit einem radikalen Weltentwurf

Ein Jahr nach Zwinglis Tod versucht eine Theatertruppe, die Leute von der Reformation zu überzeugen: Das Stück «Zwingli Roadshow» ist wie geschaffen für das Theater Kanton Zürich. Mehr...

Die Extremseiten der Existenz

Noch einmal lachen, ehe die Welt zerbricht. Bewegungskünstler Martin Zimmermann zeigt am Zürcher Theater Spektakel sein neues Stück. Mehr...

Subventionierter Machtmissbrauch

Analyse Nach dem Rücktritt des Intendanten müssen die Vorgänge am Berner Stadttheater lückenlos aufgeklärt werden. Mehr...

Vom Tabu zum Programm

Kolumne Die europäische Strategie in der Asylpolitik erreichte in der vergangenen Woche eine neue Dimension. Mehr...

Gott, Amputationen und tote Hunde

John Cleese, der englische Komiker, unterhielt das Publikum im ausverkauften Theater 11 über das Leben vor seinem Tod. Er kann ihn nicht erwarten. Mehr...

Ein Maestro macht aus Kleinkunst grosse Oper

Die Zürcher Festspielpremiere «Ausschliesslich Inländer» bietet mit Puppen und Musik einen Ritt ins Reich des falschen Lebens. Mehr...

St. Gallens Ruf ist beschädigt

Analyse Die Stadt hat sich eine Posse bei der Vergabe ihres Kulturpreises geleistet. Mehr...

Das lächerliche Theaterwesen

Kolumne Wie aus einem konservativen Theologen ein Verfechter der Diversität wurde. Mehr...

Parkhaus, Polyterrasse, Pfauen: Ein Frisch-Parcours durch Zürich

Das Schauspielhaus und Stephan Müller erkunden Schauplätze im Leben und Schaffen von Max Frisch. Mehr...

Das Schönste ist die Pause

Die TV-Komiker Viktor Giacobbo und Mike Müller feiern eine triumphale Rückkehr im Theater – und halten sich dabei an keine Regeln. Mehr...

Schafft das Schweizer Theatertreffen ab!

SonntagsZeitung Nichts ist so überflüssig wie das Festival, das einige alte Männer zu ihrer Selbstverwirklichung erfunden haben. Mehr...

Hitchcock hoch Pollesch

Im Schiffbau frotzelte sich René Pollesch durch sein «Hello, Mister MacGuffin!». Ein Fest der nachgespielten Szenen aus Hitchcock-Hits und weiteren filmischen Referenzen. Wir lachten. Mehr...

Willkommen im «Höllenloch»

Kolumne Zerstörung während zweier Weltkriege, Regierungskrisen ohne Ende. Belgien erfährt sich grundsätzlich als scheiternd. Mehr...

Sieben Tipps fürs Zürcher Theater Spektaktel

Wie fährt man hin? Wo lohnen sich Abstecher? Und wie überbrückt man Wartezeiten? Wir haben die Antworten. Mehr...

Zücken Sie Ihre Agenda!

Die Kultursaison geht wieder voll los. An folgenden Zürcher Veranstaltungen kommen Sie nicht vorbei, wenn Sie mitreden wollen. Mehr...

Vorsitzende und Hinterbänkler
An der Zürcher Trittligasse lässt der Sänger, Schauspieler und Theaterproduzent Christian Jott Jenny das Freilichtspiel "Trittligass" aus den 60er-Jahren ...

Dogville
BILDSTRECKE


Es lebe die Tradition
Die chinesische Oper entwickelte sich während der Tang-Dynastie (618–906). Heute wird sie zunehmend auch für Werbezwecke eingesetzt.

Nostalgie in Zürich
Das Musical «Z – wie Züri» im Bernhard-Theater lässt Zuschauer in alten Zeiten schwelgen.


Short Pieces am Theaterspektakel
Die Short Pieces bilden das intimste und innigste Format am Zürcher Theater Spektakel. 2014 gibts viel Körperkunst.

Olivier Dubois & Ballet du Nord
Konsequent körperliches Tanztheater zur Eröffnung des Theater Spektakels Zürich.


«Mir sind die Tränen gekommen»
Der Schweizer Schriftsteller Thomas Hürlimann ...
«Die Interviewpartner sind vorgeführt worden» Was Promis wie Moritz Leuenberger und Sibylle Berg über die Premiere von «A 1 ...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.