Stichwort:: Theater

News

Ein Rücktritt für 200'000 Franken?

SonntagsZeitung Nach dem Abgang als Intendant des Berner Theaters hat Stephan Märki Anspruch auf eine ­Entschädigung. Einen Teil davon könnte man ihm streitig machen. Mehr...

Abrupter Abgang

Der umstrittene Intendant des «Konzert Theater Bern», Stephan Märki, tritt per sofort zurück, wie er an einer emotionalen Medienkonferenz bekanntmachte. Mehr...

Das Böse liegt so nah

Sex & Crime & schöne Musik: Das bietet Monteverdis «L’incoronazione di Poppea». Am Zürcher Opernhaus kommen noch entfesselte Sänger dazu und ein Regisseur, der sie einzusetzen weiss. Mehr...

Sogar nach 20 Jahren noch lange nicht fertig

Das Sogar-Theater in Zürich feiert einen runden Geburtstag. Zeit für ein paar Geschichten über diesen aussergewöhnlichen Kulturbetrieb. Mehr...

Theater müssen mehr leisten

Ein neues Modell für die Theater- und Tanzwelt Zürichs soll regelmässig Häuser und Gruppen in einen Ideenwettbewerb schicken. Aber nicht alle. Mehr...

Interview

Ein Leben im Dienst der Fantasie

Beruf + Berufung Als Kind wurde sie ermahnt, bei der Wahrheit zu bleiben. Doch Livia Anne Richard hatte Wichtigeres vor. Zum Blog

«Warum kriegen es die Weiber nicht hin?»

SonntagsZeitung Der Satiriker Harald Schmidt über #MeToo, den guten Schauspieler Kevin Spacey und Roger Köppel. Mehr...

«Theater ist Protest gegen die Kälte der Welt»

Interview Theaterleiter Christian Seiler gibt nach 22 Jahren seine Abschiedsvorstellung – und reflektiert über Chancen und Aufgaben des Theaters an der Schule. Mehr...

«Theater ist die beste Medizin gegen Abstumpfung»

Interview Isabelle Menke und Elisa Plüss treten im neuen Jelinek-Stück «Am Königsweg» auf. Sie sagen, es sei hochaktuell. Mehr...

«Der Lugner is' a Wurschtel»

Interview Lotte Tobisch hat lange den Wiener Opernball organisiert – selbst geht sie aber nicht mehr hin. Wieso? Mehr...

Hintergrund

Der grosse Knall am Stadttheater Bern

SonntagsZeitung Als die SonntagsZeitung den Theaterleiter mit ihren Recherchen konfrontieren wollte, trat er per sofort zurück. Die Geschichte hinter dem abrupten Abgang. Mehr...

Ein Vernetzer mit Zurückhaltung

Porträt Der Kurator Matthias von Hartz leitet Zürichs Theater Spektakel. Mehr...

Auftritt Bürokratie-Monster

Nun gilt der Inländervorrang – auch für Schauspieler. Könnte ein absurdes Theater werden. Mehr...

Betrunken an der Probe? Fünf Franken Busse!

Vor 150 Jahren wurde nach mehreren Anläufen die Tonhalle-Gesellschaft gegründet – und damit das erste ständige Zürcher Orchester. Es war der Beginn des modernen Konzertbetriebs in der Stadt Zürich. Mehr...

Mit der Punchline voll ins Herz

Bjarne Mädel wurde als «Tatortreiniger» im Fernsehen bekannt. Mit der Satire «Benefiz: Jeder rettet einen Afrikaner» kommt er jetzt nach Winterthur. Mehr...

Meinung

Subventionierter Machtmissbrauch

Analyse Nach dem Rücktritt des Intendanten müssen die Vorgänge am Berner Stadttheater lückenlos aufgeklärt werden. Mehr...

Vom Tabu zum Programm

Kolumne Die europäische Strategie in der Asylpolitik erreichte in der vergangenen Woche eine neue Dimension. Mehr...

Gott, Amputationen und tote Hunde

John Cleese, der englische Komiker, unterhielt das Publikum im ausverkauften Theater 11 über das Leben vor seinem Tod. Er kann ihn nicht erwarten. Mehr...

Ein Maestro macht aus Kleinkunst grosse Oper

Die Zürcher Festspielpremiere «Ausschliesslich Inländer» bietet mit Puppen und Musik einen Ritt ins Reich des falschen Lebens. Mehr...

St. Gallens Ruf ist beschädigt

Analyse Die Stadt hat sich eine Posse bei der Vergabe ihres Kulturpreises geleistet. Mehr...

Service

Zücken Sie Ihre Agenda!

Die Kultursaison geht wieder voll los. An folgenden Zürcher Veranstaltungen kommen Sie nicht vorbei, wenn Sie mitreden wollen. Mehr...

Bildstrecken


Vorsitzende und Hinterbänkler
An der Zürcher Trittligasse lässt der Sänger, Schauspieler und Theaterproduzent Christian Jott Jenny das Freilichtspiel "Trittligass" aus den 60er-Jahren ...

Dogville
BILDSTRECKE




Videos


«Mir sind die Tränen gekommen»
Der Schweizer Schriftsteller Thomas Hürlimann ...
«Die Interviewpartner sind vorgeführt worden» Was Promis wie Moritz Leuenberger und Sibylle Berg über die Premiere von «A 1 ...

Ein Rücktritt für 200'000 Franken?

SonntagsZeitung Nach dem Abgang als Intendant des Berner Theaters hat Stephan Märki Anspruch auf eine ­Entschädigung. Einen Teil davon könnte man ihm streitig machen. Mehr...

Abrupter Abgang

Der umstrittene Intendant des «Konzert Theater Bern», Stephan Märki, tritt per sofort zurück, wie er an einer emotionalen Medienkonferenz bekanntmachte. Mehr...

Das Böse liegt so nah

Sex & Crime & schöne Musik: Das bietet Monteverdis «L’incoronazione di Poppea». Am Zürcher Opernhaus kommen noch entfesselte Sänger dazu und ein Regisseur, der sie einzusetzen weiss. Mehr...

Sogar nach 20 Jahren noch lange nicht fertig

Das Sogar-Theater in Zürich feiert einen runden Geburtstag. Zeit für ein paar Geschichten über diesen aussergewöhnlichen Kulturbetrieb. Mehr...

Theater müssen mehr leisten

Ein neues Modell für die Theater- und Tanzwelt Zürichs soll regelmässig Häuser und Gruppen in einen Ideenwettbewerb schicken. Aber nicht alle. Mehr...

Der Homo Zalando bangt um seine Würde

Am Pfauen hatte «Sweatshop» von Güzin Kar Premiere: böses Moraltheater über die Wegwerf-Mode. Mehr...

Sie spielen wie gedruckt

Das Theater Kanton Zürich bringt in der neuen Saison viele Schweizer Stoffe auf die Bühne. Aber weshalb wagt es sich nicht, Mundart zu sprechen? Mehr...

Details zum Ende der Intendanz Dercon

Nach dem Abgang des umstrittenen Belgiers Chris Dercon als Volksbühnen-Chef in Berlin sind jetzt Details zum vertraglichen Ende der Intendanz veröffentlicht worden. Mehr...

Beschimpft, bekämpft, mit Bier übergossen

Noch vor Ende der ersten Spielzeit tritt der umstrittene Chef der Berliner Volksbühne per sofort zurück. Mehr...

Intendantin der Wirklichkeit

Emilie Bujès ist die neue künstlerische Leiterin des Visions du Réel. Ein Dokfilm müsse Körper und Geist überraschen, indem er den Blick auf die Realität ändere – weil sie meist anders sei als gedacht. Mehr...

Königlicher Zickenkrieg

Diana Damrau gibt am Zürcher Opernhaus ein fulminantes Rollendebüt als Titelheldin in Donizettis «Maria Stuarda». Aber auch die übrigen Sänger bieten weit mehr als nur eine Belcanto-Show. Mehr...

Im Auge der Angst

Am Zürcher Pfauen ging die schweizerische Erstaufführung von Elfriede Jelineks Trump-Stück «Am Königsweg» über die Bühne. Mehr...

Der Professor, sein Hybridhund und der Wodka

Alvis Hermanis hat im Pfauen «Hundeherz» nach Michail Bulgakows Roman aufgeführt. Wieso? Mehr...

«Frühfördern, aufspritzen, powernappen»

Die Komikerin Anet Corti nimmt in ihrem neuen Programm unsere Leistungsgesellschaft und die Ego-Tuning-Manie gehörig ins Visier. Mehr...

Weil alles so gut ist

Schrille und schräge Kapitalismuskritik: Sebastian Baumgarten zeigt das Songspiel «Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny» von Bertolt Brecht und Kurt Weill am Zürcher Opernhaus. Mehr...

Ein Leben im Dienst der Fantasie

Beruf + Berufung Als Kind wurde sie ermahnt, bei der Wahrheit zu bleiben. Doch Livia Anne Richard hatte Wichtigeres vor. Zum Blog

«Warum kriegen es die Weiber nicht hin?»

SonntagsZeitung Der Satiriker Harald Schmidt über #MeToo, den guten Schauspieler Kevin Spacey und Roger Köppel. Mehr...

«Theater ist Protest gegen die Kälte der Welt»

Interview Theaterleiter Christian Seiler gibt nach 22 Jahren seine Abschiedsvorstellung – und reflektiert über Chancen und Aufgaben des Theaters an der Schule. Mehr...

«Theater ist die beste Medizin gegen Abstumpfung»

Interview Isabelle Menke und Elisa Plüss treten im neuen Jelinek-Stück «Am Königsweg» auf. Sie sagen, es sei hochaktuell. Mehr...

«Der Lugner is' a Wurschtel»

Interview Lotte Tobisch hat lange den Wiener Opernball organisiert – selbst geht sie aber nicht mehr hin. Wieso? Mehr...

«Wer subventioniert ist, muss etwas riskieren»

Interview Der grosse Theaterregisseur Peter Stein sieht überall vollgefressene Stadttheater und Regisseure, die sich als Autoren missverstehen. Mehr...

«Die Schweiz ist ein Labor für die künftige EU»

Interview Geht es nach Autor Robert Menasse, muss die EU allen Bürgern gleiche Lebensbedingungen bescheren. Sein Roman «Die Hauptstadt» wird nun in Zürich uraufgeführt. Mehr...

«Auch beim Angespucktwerden kann man sehr würdevoll sein»

Interview Regisseur Frank Castorf hat Sympathie für die Volksbühnen-Besetzer. Am Sonntag hat sein neuer Dostojewski-Abend Premiere in Zürich. Mehr...

«Ich steh auf Kitchen-Disco»

Bellevue 12 Antworten von Schauspielerin Rachel Matter. Mehr...

«Europa kann sich da nicht einfach hinausstehlen»

Interview Der ägyptische Künstler Wael Shawky erinnert den Westen an den «christlichen Jihad» und seine Verantwortung für die Flüchtlinge. Mehr...

«Lokal verwurzelt, international vernetzt»

Interview Das künftige Intendantenduo will am Schauspielhaus Zürich Utopien wie flache Hierarchien und Partizipation durchspielen. Mehr...

«Das ist für mich das Stadttheater der Zukunft»

Interview Der Schweizer Regisseur Milo Rau sagte dem Schauspielhaus Zürich ab, um das Nationaltheater Gent zu leiten. Was er mit seiner Intendanz plant. Mehr...

«Das Risiko des Scheiterns ist inbegriffen»

Interview Die Leiter des Theaters Hora sagen, ihr neues Stück «Gott» sei nur mit behinderten Schauspielern vorstellbar. Mehr...

«Die Festung Europa muss errichtet werden»

Interview Proteste verhinderten einen Auftritt des Rechtspopulisten Marc Jongen in der Zürcher Gessnerallee. Der AfD-Vordenker hält diese Reaktion für antidemokratisch. Mehr...

«Das kann wie eine Therapie wirken»

Interview Der belgische Kurator Chris Dercon hat die Tate Modern in London erfolgreich erneuert. Auch als Intendant der Volksbühne Berlin setzt er auf die Vermischung der Künste. Mehr...

Der grosse Knall am Stadttheater Bern

SonntagsZeitung Als die SonntagsZeitung den Theaterleiter mit ihren Recherchen konfrontieren wollte, trat er per sofort zurück. Die Geschichte hinter dem abrupten Abgang. Mehr...

Ein Vernetzer mit Zurückhaltung

Porträt Der Kurator Matthias von Hartz leitet Zürichs Theater Spektakel. Mehr...

Auftritt Bürokratie-Monster

Nun gilt der Inländervorrang – auch für Schauspieler. Könnte ein absurdes Theater werden. Mehr...

Betrunken an der Probe? Fünf Franken Busse!

Vor 150 Jahren wurde nach mehreren Anläufen die Tonhalle-Gesellschaft gegründet – und damit das erste ständige Zürcher Orchester. Es war der Beginn des modernen Konzertbetriebs in der Stadt Zürich. Mehr...

Mit der Punchline voll ins Herz

Bjarne Mädel wurde als «Tatortreiniger» im Fernsehen bekannt. Mit der Satire «Benefiz: Jeder rettet einen Afrikaner» kommt er jetzt nach Winterthur. Mehr...

Ein langes Fest ist zu Ende

Sandro Lunin verabschiedet sich als künstlerischer Leiter des Theater Spektakels – mit guter, aber nicht glänzender Bilanz. Mehr...

Der Visionär

Porträt Der Intendant Giovanni Netzer eröffnet auf dem Julierpass einen Theaterturm. Mehr...

Menschenleben? Zählen hier einen Dreck

Reportage Regisseur Milo Rau tourt durch den Kongo. Ihm auf den Fersen: TA-Mitarbeiter Andreas Tobler. Mehr...

Das Gefühl für die Schauspieler fehlt

Das designierte Leitungsduo des Schauspielhauses Zürich arbeitet zurzeit noch in München. Wie kommen Benjamin von Blomberg und Nicolas Stemann dort an? Mehr...

Halb Mensch, halb Mungg

«That’s it, glaubs mir»: Helmi Sigg hat die Rolle seines Lebens gefunden. Ein bisschen schizophren sei die Sache aber schon, gibt er zu. Mehr...

Wilhelm Tell fürs Gefängnis

Theater? So was von unmännlich. Trotz aller Ablehnung hat Regisseurin Annina Sonnenwald elf Häftlinge der Justizvollzugsanstalt Lenzburg zum Spielen motiviert. Das Resultat erfreut Darsteller und Zuschauer. Mehr...

Die schönste deutsche Frau starb elend

Gefeiert auf der Bühne, gestorben im Gulag. Berlin erinnert an das tragische Schicksal von Carola Neher, die Schauspiel-Ikone schlechthin am Ende der Weimarer Republik. Mehr...

«Politik, das sind wir»

Eine Truppe von Schauspielern führt in den Arbeitervierteln ein Musical auf und bietet Trump die Stirn. Mehr...

Geheimsache Zürcher Intendanten-Lohn

Die Bezüge der Chefs der grossen Zürcher Kulturinstitutionen werden geheim gehalten. Warum? Mehr...

Ein Leben lang

Unsere Autorin kennt das erfolgreiche Künstlerpaar Maria Thorgevsky und Dan Wiener seit 1989. Anlässlich des berührenden Stücks «Tejbele» suchte sie die beiden wieder auf. Mehr...

Subventionierter Machtmissbrauch

Analyse Nach dem Rücktritt des Intendanten müssen die Vorgänge am Berner Stadttheater lückenlos aufgeklärt werden. Mehr...

Vom Tabu zum Programm

Kolumne Die europäische Strategie in der Asylpolitik erreichte in der vergangenen Woche eine neue Dimension. Mehr...

Gott, Amputationen und tote Hunde

John Cleese, der englische Komiker, unterhielt das Publikum im ausverkauften Theater 11 über das Leben vor seinem Tod. Er kann ihn nicht erwarten. Mehr...

Ein Maestro macht aus Kleinkunst grosse Oper

Die Zürcher Festspielpremiere «Ausschliesslich Inländer» bietet mit Puppen und Musik einen Ritt ins Reich des falschen Lebens. Mehr...

St. Gallens Ruf ist beschädigt

Analyse Die Stadt hat sich eine Posse bei der Vergabe ihres Kulturpreises geleistet. Mehr...

Das lächerliche Theaterwesen

Kolumne Wie aus einem konservativen Theologen ein Verfechter der Diversität wurde. Mehr...

Parkhaus, Polyterrasse, Pfauen: Ein Frisch-Parcours durch Zürich

Das Schauspielhaus und Stephan Müller erkunden Schauplätze im Leben und Schaffen von Max Frisch. Mehr...

Das Schönste ist die Pause

Die TV-Komiker Viktor Giacobbo und Mike Müller feiern eine triumphale Rückkehr im Theater – und halten sich dabei an keine Regeln. Mehr...

Schafft das Schweizer Theatertreffen ab!

SonntagsZeitung Nichts ist so überflüssig wie das Festival, das einige alte Männer zu ihrer Selbstverwirklichung erfunden haben. Mehr...

Hitchcock hoch Pollesch

Im Schiffbau frotzelte sich René Pollesch durch sein «Hello, Mister MacGuffin!». Ein Fest der nachgespielten Szenen aus Hitchcock-Hits und weiteren filmischen Referenzen. Wir lachten. Mehr...

Willkommen im «Höllenloch»

Kolumne Zerstörung während zweier Weltkriege, Regierungskrisen ohne Ende. Belgien erfährt sich grundsätzlich als scheiternd. Mehr...

Die unmoralische Anstalt

Analyse Auch Film und Theater, die doch für das Schöne, Gute, Wahre stehen sollen, sind nicht vor Machtmissbrauch und sexuellen Übergriffen gefeit. Mehr...

Die verglühte Stadt

Kolumne Wie die verfeindeten Bürger einer zu Grunde gewirtschafteten Stadt auf der Theaterbühne wieder zu einander finden. Mehr...

Steff la Cheffe ruft die Revolution gegen Sexismus aus

Das Neumarkt Theater zeigt mit «Alice», wie das Zusammenleben von Frau und Mann funktioniert – oder eben nicht. Mehr...

Sterben, sterben, sterben

Frauenschicksale im Trojanischen Krieg: «Beute Frauen Krieg» unter der Regie von Karin Henkel überzeugt im Zürcher Schiffbau. Ein phänomenaler Passionsweg! Mehr...

Zücken Sie Ihre Agenda!

Die Kultursaison geht wieder voll los. An folgenden Zürcher Veranstaltungen kommen Sie nicht vorbei, wenn Sie mitreden wollen. Mehr...

Vorsitzende und Hinterbänkler
An der Zürcher Trittligasse lässt der Sänger, Schauspieler und Theaterproduzent Christian Jott Jenny das Freilichtspiel "Trittligass" aus den 60er-Jahren ...

Dogville
BILDSTRECKE


Es lebe die Tradition
Die chinesische Oper entwickelte sich während der Tang-Dynastie (618–906). Heute wird sie zunehmend auch für Werbezwecke eingesetzt.

Nostalgie in Zürich
Das Musical «Z – wie Züri» im Bernhard-Theater lässt Zuschauer in alten Zeiten schwelgen.


Short Pieces am Theaterspektakel
Die Short Pieces bilden das intimste und innigste Format am Zürcher Theater Spektakel. 2014 gibts viel Körperkunst.

Olivier Dubois & Ballet du Nord
Konsequent körperliches Tanztheater zur Eröffnung des Theater Spektakels Zürich.


«Mir sind die Tränen gekommen»
Der Schweizer Schriftsteller Thomas Hürlimann ...
«Die Interviewpartner sind vorgeführt worden» Was Promis wie Moritz Leuenberger und Sibylle Berg über die Premiere von «A 1 ...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.