Zum Hauptinhalt springen

«Linke reagieren schnell beleidigt»

Viktor Giacobbo hält es für Unfug, wenn Richter über Satire entscheiden sollen. Im Interview erklärt er, warum verbotene Ausdrücke wie «Neger» die interessantesten sind.

Michèle Binswanger
Dreimal innerhalb eines Monats gingen in der Schweiz Bürger juristisch gegen Komiker vor: Massimo Rocchi bei seinem Auftritt im Schweizer Fernsehen («Der jüdische Humor will immer etwas verdienen»).
Dreimal innerhalb eines Monats gingen in der Schweiz Bürger juristisch gegen Komiker vor: Massimo Rocchi bei seinem Auftritt im Schweizer Fernsehen («Der jüdische Humor will immer etwas verdienen»).
SRF
1 / 2

Theatermacher Samuel Schwarz und Lyriker Rafael Urweider wollen Anzeige erstatten gegen das Schweizer Fernsehen wegen eines Sketchs, in dem Birgit Steinegger eine Schwarze spielt – was halten Sie davon? Ich finde es praktisch, wenn Kulturschaffende keine Diskurse mehr führen, sondern die Frage, ob ein Sketch gelungen ist oder nicht, gleich von Anfang an bei einem Gericht deponieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen