Stichwort:: Theater Basel

News

Baselbieter sollen mehr fürs Theater zahlen

Nach dem Baselbieter Nein zum Theater reichte die lokale SVP mehrere Vorstösse ein. Die Forderung nach höheren Ticketpreisen für Nicht-Baselstädter dürfte vom Grossen Rat gutgeheissen werden. Mehr...

Undiplomatische Micheline Calmy-Rey

Die Aussenministerin zeigte an einer öffentlichen Veranstaltung Verständnis für den Kauf gestohlener Bankdaten. Und fiel damit dem Gesamtbundesrat in den Rücken. Mehr...

Hintergrund

Teurere Tickets für Deutsche?

Hintergrund In Basel diskutieren Politiker darüber, ob Theaterticketpreise für auswärtige Besucher erhöht werden sollen. Eine Strategie auch für andere Schweizer Städte? Mehr...

Meinung

Das Theater Basel bringt «Donnerstag» zurück auf die Bühne

Karlheinz Stockhausens Stück aus dem Zyklus «Licht» dauert 6 Stunden. Eine ebenso mutige wie verdienstvolle Aktion. Mehr...

Tiroler Bergmädchen stemmt Königsdrama

Schlacht zwischen Apparat und Individuum: Nora Schlocker inszeniert am Theater Basel Marlowes «Edward II» – in einer starken Bearbeitung des Österreichers Ewald Palmetshofer. Mehr...

Einige heitere Drehungen auf dem Barhocker

Christoph Marthaler meditiert in seinem neuen Stück «Isoldes Abendbrot» am Theater Basel über das Dasein. Der Abend wurde aber nicht schwermütig – sondern zu einer witzigen Sinnlosigkeit. Mehr...

Der Roman als Regieanweisung

Thom Luz inszeniert am Theater Basel seinen «Zauberberg» nach dem Roman von Thomas Mann. Doch der Abend findet zwischen abgelatschter Handlung, weher Musik und ein paar hübschen Einfällen zu keiner grossen Form. Mehr...

Der Regisseur, das grosse Kind

Werbe- und Videoclips, grosse Opern und Kostümfilme – und jetzt ein «Frankenstein» am Theater Basel: Der umtriebige deutsche Regisseur Philipp Stölzl fordert den Kunstgeschmack heraus. Mehr...


Baselbieter sollen mehr fürs Theater zahlen

Nach dem Baselbieter Nein zum Theater reichte die lokale SVP mehrere Vorstösse ein. Die Forderung nach höheren Ticketpreisen für Nicht-Baselstädter dürfte vom Grossen Rat gutgeheissen werden. Mehr...

Undiplomatische Micheline Calmy-Rey

Die Aussenministerin zeigte an einer öffentlichen Veranstaltung Verständnis für den Kauf gestohlener Bankdaten. Und fiel damit dem Gesamtbundesrat in den Rücken. Mehr...

Teurere Tickets für Deutsche?

Hintergrund In Basel diskutieren Politiker darüber, ob Theaterticketpreise für auswärtige Besucher erhöht werden sollen. Eine Strategie auch für andere Schweizer Städte? Mehr...

Das Theater Basel bringt «Donnerstag» zurück auf die Bühne

Karlheinz Stockhausens Stück aus dem Zyklus «Licht» dauert 6 Stunden. Eine ebenso mutige wie verdienstvolle Aktion. Mehr...

Tiroler Bergmädchen stemmt Königsdrama

Schlacht zwischen Apparat und Individuum: Nora Schlocker inszeniert am Theater Basel Marlowes «Edward II» – in einer starken Bearbeitung des Österreichers Ewald Palmetshofer. Mehr...

Einige heitere Drehungen auf dem Barhocker

Christoph Marthaler meditiert in seinem neuen Stück «Isoldes Abendbrot» am Theater Basel über das Dasein. Der Abend wurde aber nicht schwermütig – sondern zu einer witzigen Sinnlosigkeit. Mehr...

Der Roman als Regieanweisung

Thom Luz inszeniert am Theater Basel seinen «Zauberberg» nach dem Roman von Thomas Mann. Doch der Abend findet zwischen abgelatschter Handlung, weher Musik und ein paar hübschen Einfällen zu keiner grossen Form. Mehr...

Der Regisseur, das grosse Kind

Werbe- und Videoclips, grosse Opern und Kostümfilme – und jetzt ein «Frankenstein» am Theater Basel: Der umtriebige deutsche Regisseur Philipp Stölzl fordert den Kunstgeschmack heraus. Mehr...

Knistern und Kitsch

Das Theater Basel eröffnet die Saison mit der Uraufführung von «Föhn», einer leicht klamaukigen Oper nach dem letzten Text von Urs Widmer. Mehr...

Die Gespenster der Vergangenheit kehren zurück

Rebekka David inszeniert am Theater Basel «Die Durstigen» von Wajdi Mouawad. Ein Stück über jugendliche Revolten mit reichlich Pathos. Mehr...

Sanfte Sprachmusik, kantige Bildsplitter

Melinda Nadj Abonjis erstes Drama, «Schildkrötensoldat», wurde in Basel mit kluger Schärfe uraufgeführt. Mehr...

Eliza singt mit polnischem Akzent

Tom Ryser inszeniert «My Fair Lady» am Theater Basel mit einer polnischen Immigrantin statt eines Blumenmädchens. Christoph Marthaler zerrt «Meine faire Dame» ins Sprachlabor. Mehr...

Gewogen und für zu leicht befunden

Reifer Akademiker entdeckt junge Frau und holt sie aus der Gosse. Tom Ryser peppt «My Fair Lady» am Theater Basel zum leidlich vergnüglichen Musiktheaterstück auf. Mehr...

Hier brennt die Leidenschaft, die keine Regeln kennt

Der britische Choreograf Richard Wherlock hat George Bizets «Carmen» für das Basler Ballett neu interpretiert. Bei der Premiere gabs stürmischen Beifall. Mehr...

Porno und Massaker: Weltekel-Trilogie bleibt zahm

Pornografie und Massaker als Themen, ein Profi- Pornodarsteller als Schauspieler - die Uraufführung von «Final Girl» am Theater Basel liess einen Theaterskandal erwarten. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!