Zum Hauptinhalt springen

Roger Merguin bleibt Leiter der «Gessnerallee»

Der ausgebildete Tänzer ist als künstlerischer Leiter und Geschäftsführer des Theaterhauses an der Gessnerallee bis 2020 bestätigt worden, wie das Theater mitteilt.

Sein Konzept der Einheitspreise hat sich bewährt: Roger Merguin.
Sein Konzept der Einheitspreise hat sich bewährt: Roger Merguin.
Archiv Tagesanzeiger

Roger Merguin ist als künstlerischer Leiter und Geschäftsführer der Gessnerallee bis 2020 bestätigt worden, wie das Theaterhaus Gessnerallee mitteilt. 1963 in Olten geboren, leitet der ausgebildete Tänzer das Tanz- und Theaterhaus seit Herbst 2012. Unter seiner Leitung wurde das Konzept des Einheitseintrittspreises von 16 Franken eingeführt. Es hat sich bewährt und wird auch in der kommenden Spielzeit beibehalten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch