Zum Hauptinhalt springen

«Schau mal Dicki, wir bauen uns ein Atomkraftwerk»

Loriot hinterlässt ein reichhaltiges Erbe an Witzen, Gags und Spässen. Wir zeigen seine Highlights.

Von 1967 bis 1972 lief die erste Loriot-Fernsehserie «Cartoon». Zunächst eine Dokumentationssendung zur internationalen Karikaturistenszene, entwickelte sie sich bald zu einer satirischen Sendung mit Loriot als Autor, Regisseur und Hauptdarsteller. 1974 folgte das «Telecabinet», ab 1976 unter anderem die Sendungen «Loriot I-VI». Als kongeniale Sketch-Partnerin fungierte ab 1976 die vor vier Jahren verstorbene Evelyn Hamann. In einer 14-teiligen TV-Reihe hielt Loriot 1997 unter dem Motto «Vom Glück der Liebe, der Ehe und des Erinnerns» Rückschau auf seine Fernsehsketche.

In der Videobildstrecke zeigen wir fünf Highlights aus Loriots Sketch-Werk.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch