Zum Hauptinhalt springen

«Schauspielerei ist der tollste Beruf»

Eva Mattes trat schon als Siebzehnjährige unter grossen Regisseuren auf. Heute gehört sie, auch wegen der Klara Blum im «Tatort», zu den bekanntesten der Zunft. Am Donnerstag kommt sie nach Zürich.

Alexandra Kedves
Sie macht keine halben Sachen, nie: Eva Mattes.
Sie macht keine halben Sachen, nie: Eva Mattes.
Ruth Kappus

George Clooney ist da, und ganz BadenBaden fiebert seinem Auftritt am Deutschen Medienpreis entgegen. Ganz Baden-Baden? Im SWR-Studio laufen die Kameras tagsüber aus einem anderen Grund heiss: Man dreht gerade den neuen Konstanz-«Tatort» und hat eine hohe Messlatte vor Augen – den letzten Klara-Blum-Krimi. Denn rund 10 Millionen Zuschauer verfolgten «Die schöne Mona», was einem Marktanteil von etwa 27 Prozent entspricht. Damit brach das Blum-Team seine eigenen Rekorde seit dem Start 2002.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen