Zum Hauptinhalt springen

Weiner-Skandal als Broadwaystück

Die Geschichte des als Bürgermeisterkandidat von New York gescheiterten Anthony Weiner kommt im November in Manhattan auf die Theaterbühne.

Hat vom Stück noch nichts gehört: US-Politiker Anthony Weiner, der mit expliziten Nachrichten von sich reden machte.
Hat vom Stück noch nichts gehört: US-Politiker Anthony Weiner, der mit expliziten Nachrichten von sich reden machte.
Keystone

Das Stück «The Weiner Monologues» werde am 6. November im Access Theater in Manhattan Premiere feiern, berichtete die «New York Times» am Dienstag. Das Broadway-Stück sei eine Zusammenstellung aus offiziellen Reden, Zeitungsartikeln und Teilen der im Internet veröffentlichten Unterhaltungen und Fotos voller sexueller Andeutungen, hiess es von den Veranstaltern.

Weiner war 2011 nach einem Sexskandal als Kongressabgeordneter zurückgetreten, nachdem er schlüpfrige Fotos von sich an eine Frau schicken wollte - und sie aus Versehen per Twitter weltweit verbreitete.

In diesem Sommer hatte sich Weiner um den Posten des Bürgermeisters von New York beworben. Bei einer Vorwahl war er aber klar gescheitert, nachdem ans Licht gekommen war, dass er auch nach seinem Rücktritt aus dem Kongress weiter zwielichtige Internet-Unterhaltungen geführt hatte.

Die Zuschauer des Weiner-Stückes sollen - anders als sonst - ausdrücklich ihre Handys anlassen und bekommen während der Veranstaltung SMS und Fotos dorthin geschickt. Weiner reagierte gegenüber der «New York Times» kurz angebunden auf das Stück. «Davon habe ich noch nichts gehört.»

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch