Zum Hauptinhalt springen

«Wenn ich etwas Krasses sehe, klicke ich es weg»

Wieso sind Kids so besessen von Youtube-Filmchen? Was macht ihnen dabei Angst? Wir haben sie gefragt und mit Experten geredet.

Valentina Winkler, Edgar Schuler
Kinder zwischen zehn und zwölf Jahren erzählen, was sie auf Youtube gerne anschauen, was ihnen dabei Angst macht und warum sie Youtubern vertrauen. Video: Tamedia

Youtube ist bei Schweizer Kindern die beliebteste Freizeitbeschäftigung im Internet. Warum kleben schon die 10-, 11-, 12-Jährigen so gebannt am Computer- oder Handybildschirm? Wir haben mit den Kindern selbst gesprochen und sie erklären lassen, was sie so fasziniert.

Die 12-jährige Juliana sagt, sie verbringe im Durchschnitt zwischen einer halbe Stunde und einer Stunde auf Youtube, und das praktisch jeden Tag. Ähnliches erklärten auch die anderen befragten Kinder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen