Zum Hauptinhalt springen

Willst du einen Traubenzucker?

Güzin Kar über ihre Panikattacken und nutzlose Verbesserungsvorschläge an ihr Leben.

Unsere Kolumnistin Güzin Kar.
Unsere Kolumnistin Güzin Kar.
Melek Kaya

«Alles gut?», fragte die Frau neben mir. Wir sassen auf der Bank an der Tramhaltestelle. Sie hatte bereitwillig ihre Einkaufstaschen von der Sitzfläche gehoben, um Platz für mich zu machen. Dabei muss sie meine Aufgewühltheit bemerkt haben. Ich sagte: «Ja ja, nicht schlimm. Ich habe Panikattacken. Die kommen und gehen», und sie sagte: «Oh, nicht gut. Jeder hat etwas. Meine Tochter hat Nierenprobleme.» Sie sprach mit einem Akzent, der auf den Balkan verwies. Wir sprachen übers Einkaufen, ihre Hitzewallungen in Supermärkten und über Männer. Sie sagte, dass sie, wenn sie noch einmal die Wahl hätte, Single bleiben und herumreisen würde. So hangelten wir uns von Thema zu Thema.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.