Zum Hauptinhalt springen

Kurzreisen in der Schweiz

Zwei wunderbare Reisen durch die Schweiz!

Zwinglis Reformation

Von Zürich über Konstanz, St. Gallen und Wildhaus nach Chur führt Sie der Theologe und Philosoph Erwin Koller zu den bedeutendsten Orten aus Zwinglis Leben. Sie ordnen die Zürcher Reformation in die eidgenössische Geschichte ein und stellen deren Ursachen und Folgen in den heutigen Kontext.

Anmeldung

cotravel

Weitere Informationen

Detailprogramm

Reisedaten
12. bis 15. Oktober 2020

Reiseprogramm

1. Tag:
Beginn der Reise in Zürich.
Mit der Autorin Irene Gysel begeben Sie sich sodann auf einen Rundgang durch die Zürcher Altstadt und das Fraumünster. Am Nachmittag besichtigen Sie das Grossmünster. Danach reisen Sie nach Konstanz und lauschen zwischendurch den Vorträgen von Erwin Koller. Sie sehen das Denkmal von Jan Hus sowie das Konzilgebäude.

2. Tag:
Am Morgen erkunden Sie das Münster von Konstanz, spazieren durch die Stadt und hören Erwin Kollers Schilderungen zur Konstanzer Reformation. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach St. Gallen und besuchen Orte des reformatorischen Wirkens von Vadian.

3. Tag:
Heute steht eine Führung durch den St. Galler Dom auf dem Programm.
Der Theologe Niklaus Knecht begleitet Sie auf diesem Rundgang und zeigt Ihnen die reformatorischen Spezialitäten des barocken Doms. Danach schauen Sie sich die St. Galler Stiftsbibliothek an. Am Nachmittag gelangen Sie nach Wildhaus, wo Sie Zwinglis Jugend und Werdegang beleuchten.

4. Tag:
Auf der malerischen Fahrt über Gams und das Rheintal nach Chur lauschen Sie den Referaten von Erwin Koller. Vor Ort besuchen Sie Orte des Wirkens von Johannes Comander und entdecken die Churer Altstadt. Nachmittags geniessen Sie eine Führung durch die Kathedrale und sprechen mit einem Bündner Historiker. Auf der Rückfahrt nach Zürich gibt Ihr Fachreferent ein Résumé und verabschiedet Sie abends am Zürcher Hauptbahnhof.

Preis pro Person
Fr. 1950.– Doppelzimmer
Fr. 190.– Einzelzimmerzuschlag

Teilnehmerzahl
Mind. 15, max. 25 Personen

Leistungen
— Alle Transfers ab/bis Zürich Hauptbahnhof, alle Eintritte und Gebühren
— Unterkünfte in guten Mittelklassehotels in Glarus, St. Gallen und Wildhaus auf der Basis Doppelzimmer
— Frühstück und eine weitere Mahlzeit pro Tag
— Trinkgelder für lokale Leistungsträger
— Fachvorträge und Begleitung durch Erwin Koller an 4 Reisetagen
— cotravel Reiseleitung

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Glarus und Engadin

Unterwegs mit dem Meteorologen und Zürcher Zunftmeister Felix Blumer begeben Sie sich auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Schweiz. Sie blicken hinter die Kulissen der Zunftstadt Zürich, entdecken den Kanton Glarus und geniessen die eindrückliche Bündner Landschaft.

Anmeldung

cotravel

Weitere Informationen

Detailliertes Reiseprogramm

Reisedaten
21. bis 24. Oktober 2020

Reiseprogramm
1. Tag:
Den Morgen widmen Sie der Zunftstadt Zürich, besichtigen das gleichnamige Museum, spazieren durch die Altstadt und führen spannende Gespräche. Danach reisen Sie weiter ins Glarnerland, wo Ihnen lokale Persönlichkeiten die Glarner Geschichte näher bringen. Nach dem Besuch des historischen Freulerpalasts gelangen Sie abends nach Glarus.

2. Tag:
Heute erwarten Sie die Glarner Alpen. Der Panoramaweg Bischofalp bietet eine wunderbare Aussicht über die weissen Bergspitzen. Im gleichnamigen Restaurant geniessen Sie lokale Wildspezialitäten und lauschen dem Vortrag von Felix Blumer über das Höhenklima. Nachmittags fahren Sie weiter in das benachbarte Bündnerland, wo Sie das Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) in Davos besuchen.

3. Tag:
In St. Moritz fahren Sie hoch nach Salastrains und erfahren mehr von den schulbuchmässigen Umweltmassnahmen in Zusammenhang mit dem Pistenbau an der Ski-WM 2017. Mit Felix Blumer lernen Sie die typischen Engadiner Wetterphänomene kennen. Zurück im Dorf empfängt Sie der Gemeinderat.

4. Tag:
Auf Muottas Muragl bietet sich ein spektakulärer Ausblick über das Oberengadin. Sie haben genügend Zeit das Panorama und die frische Bergluft auf über 2400 m ü. M. zu geniessen. Nach dem Mittagessen geht es zurück nach Samedan und weiter nach Zürich, wo Sie am frühen Abend eintreffen.

Preis pro Person
Fr. 1950.– Doppelzimmer
Fr. 240.– Einzelzimmerzuschlag

Teilnehmerzahl
Mind. 15, max. 25 Personen

Leistungen
— Alle Transfers ab/bis Zürich Hauptbahnhof, alle Eintritte und Gebühren
— Unterkünfte in guten Mittelklassehotels in Glarus, Davos und St. Moritz auf der Basis Doppelzimmer
— Frühstück und eine weitere Mahlzeit pro Tag
— Trinkgelder für lokale Leistungsträger
— Fachvorträge und Begleitung durch Felix Blumer an 4 Reisetagen
— cotravel Reiseleitung

Organisation und Bedingungen
Es gelten die Vertrags- und Reisebedingungen der auf Expertenreisen spezialisierten Reiseagentur cotravel, DER Touristik Suisse AG in Basel, Mitglied des Reisegarantiefonds. Touristik Suisse AG.
Mitglied des Reisegarantiefonds.

Buchung, Informationen und Detailprogramm
cotravel, DER Touristik Suisse AG,
Gerbergasse 26, 4001 Basel
Tel. 061 308 33 00, cotravel@cotravel.ch,
www.cotravel.ch