Zum Hauptinhalt springen

Grosser BeschattungsskandalLaut Insidern gab es bei Credit Suisse zwei weitere Überwachungen

Die Finanzmarktaufsicht habe bei ihren Ermittlungen zwei weitere Vorfälle gefunden, bei denen Personen überwacht wurden, bestätigen mehrere Quellen.

Offenbar gibt es zwei weitere Observierungsfälle:  CS-Präsident Urs Rohner während der denkwürdigen Pressekonferenz zur Beschattung von Iqbal Khan am 1. Oktober 2019.
Offenbar gibt es zwei weitere Observierungsfälle: CS-Präsident Urs Rohner während der denkwürdigen Pressekonferenz zur Beschattung von Iqbal Khan am 1. Oktober 2019.
Foto: Keystone

Die Finanzaufsicht Finma hat Anfang September gegen die Grossbank Credit Suisse ein Enforcement-Verfahren wegen der Beschattungsaffäre eröffnet. Es ist das schärfste Mittel, das die Aufsicht in ihrem Arsenal hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.