Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wintersportunfall im WallisLawine ausgelöst – Snowboarder verurteilt

Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Lawinengefahr erheblich: Abgesperrte Piste auf dem Mont Fort in Verbier.

Lawinengefahr war erheblich

SDA/ij

8 Kommentare
Sortieren nach:
    Christian Murer

    Wer abseits der Pisten fährt, betreibt dies auf eigenes Risiko. Das sind sich alle bewusst, die die gesicherten Pisten verlassen. Das hat a priori nichts mit Rücksichtslosigkeit oder Risikokick zu tun, sondern mit Selbstverantwortung und Freude am Schneesport. Freeriden ist das Geilste. Natürlich gibt es immer auch Unfälle, die hätten vermieden werden können. In diesem Fall kann das aber keiner aufgrund des Artikel beurteilen. Ich bin einfach froh hat sich niemand ernsthaft verletzt und alle sind mit dem Schrecken davongekommen.

    Alle, die generell abschätzig über Skiunfälle abseits der Piste kommentieren, sollten über die Bücher! Reden Sie auch so, wenn sich ein Verkehrs- oder Wanderunfall ereignet? Mich stört dieses verächtliche Vorverurteilen ohne Detailkenntnis und Fachkompetenz enorm. Schämen sie sich! Behalten sie sich ihre inkompetenten Brandreden mit ihren Ferndiagnosen bitte für den Stammtisch auf.